Redaktion  || < älter 2015/0387 jünger > >>|  

Neues sechs-Meter-Garagenrolltor von Alukon zertifiziert für schwere Stürme

(4.3.2015; BAU-Bericht) Alukon hat in München ein Garagenrolltor vorgestellt, das je nach Breite bis zu 4,40 m hoch und je nach Höhe bis zu 6 m breit sein kann. Das platzsparende Konstruktionsprinzip des Alukon Rolltores ermöglicht den Einbau vor, in oder hinter der Laibung.

Laut Alukon ist das Tor bis zu der maximalen Breite von 6 Metern mit Windklasse 2 nach DIN EN 12424 zertifiziert. Das entspricht in etwa der Windstärke 10 (in Beau­fortgrad) bzw. einem schweren Sturm mit Windgeschwindigkeiten von 89 km/h bis 102 km/h. Dazu verfügt das Rolltor über T-förmige Sturmanker, die die Torlamellen aus Aluminium in den beiden Führungsschiene halten.

Der Torbehang ist in vielen Farben erhältlich. Für Transparenz und Tageslichteinfall kann der Behang optional mit Sichtfenstern oder Lüftungsgittern ausgestattet wer­den.

Weitere Informationen zu Garagenrolltoren für hohe Windlasten können per E-Mail an Alukon angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: