Redaktion  || < älter 2015/0285 jünger > >>|  

Debolon mit runderneuertem Rollenboden-Sortiment und Individualität ab 2.000 m²


  

(18.2.2015; BAU-Bericht) Die Debolon Dessauer Bodenbeläge GmbH & Co. KG sieht sich selbst vor dem „größten Innova­tionsschritt der mehr als 80-jährigen Unternehmensgeschich­te“. In München präsentierte der Hersteller von Vinylböden ein runderneuertes Rollenboden-Sortiment und stellte zudem die neue Maßanfertigungsphilosophie „Debolon Projekt“ vor: „Da ist kein Stein auf dem anderen geblieben“, kommentierte Josef Führes, Marketing- und Vertriebsleiter, die neuen Rol­lenböden und ergänzte „Von der Stange war gestern.“

Umfassende Individualität ab 2.000 m²

Ein schneeweißer Boden für die Bauhaus-Bühne oder ein knalloranger Fußboden für eine Hotelfachschule in Frankreich - schon in der Vergangenheit zeigte sich der familiengeführte Hersteller flexibel. „Als flexibler Mittelständler können auf die Wünsche unserer Kunden eingehen“, betonte Führes. Und ge­nau das liegt nach Beobachtung der Dessauer im Trend. „Die Anforderungen und Wünsche werden immer individueller. Hier können wir unsere Stärken ausspielen und haben uns mit ,Debolon Projekt’ voll auf dieses Wachstumssegment ausgerichtet“, so Führes. So könnten Kunden Aufbau, Dessin, Farbe und Struktur ihres Wunschbodens ab 2.000 m² künftig frei auswählen:

  • Zunächst ist einer von vier verschiedenen Aufbauten auszuwählen.
  • Im zweiten Schritt entscheidet der Planer über das Dessin - zum Beispiel für die typische „Pfeffer-und-Salz-Musterung“, eine Holzoptik oder Uni. Insgesamt ste­hen zwölf Dessin-Optionen zur Auswahl.
  • Die Wahl des Dessins ist unabhängig von der Farbwahl, die Farbe entscheidet sich erst im dritten Schritt. Jeder NCS- oder RAL-Ton stehe zur Verfügung, so Führes.
  • Welche fühlbare Prägung bzw. Struktur der Boden später aufweisen soll, wird im vierten und letzten Schritt bestimmt. Insgesamt stehen acht unterschiedliche Strukturprägungen zur Auswahl.

Von der ersten Idee bis zum fertig verlegten Boden werden Planer und Bauherren durch die Objektberater von Debolon begleitet, denen hierfür der Beratungskoffer „Debolon Projekt“ mit allen Mustern zur Verfügung steht.

Weitere Informationen zu „Debolon Projekt“ und dem runderneuerten Rollenbo­den-Sortiment können per E-Mail an Debolon angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: