Redaktion  || < älter 2015/0280 jünger > >>|  

„Rigitone Activ’Air“: Nun auch luftreinigende, akustisch wirksame Lochplatten von Rigips

(17.2.2015; BAU-Bericht) Mit „Activ’Air“ bietet Rigips bereits seit einigen Jahren eine Ausstattungsoption für diverse Bauplatten an, durch die Luftschadstoffe wie Formal­dehyd in Innenräumen reduziert werden. Neue Mitglieder der „Activ’Air“-Familie sind nun die raumakustisch wirksamen „Rigitone“-Lochplatten.

Langzeit-Prüfungen des dänischen Eurofins Instituts haben nachgewiesen, dass der Luftreinigungseffekt der „Rigitone Activ’Air“-Platten die Raumluftkonzentration des als schädlich geltenden Formaldehyds um bis zu 60% dauerhaft reduzieren könne. Die Schadstoffe werden von den Platten aufgenommen und durch den „Activ’Air“-Wirkkomplex in unschädliche Verbindungen umgewandelt. Ein Effekt, der auch beste­hen bleiben soll, wenn zum Beispiel diffusionsoffene Farbe auf die Oberflächen aufge­bracht wird. Die Raumluftreinigungswirkung soll sogar auf bis zu 80% gesteigert wer­den können, wenn eine ausreichend große Oberfläche im Raum mit „Activ’Air“-Platten belegt werde. „Hierzu muss dann neben der Decke auch ein Teil der Wände entspre­chend ausgeführt werden“, so der für den Bereich zuständige Produktmanager Benja­min Bulawa.

„Entwicklungen der Formaldehyd-Grenzwerte in vielen Ländern der Europäischen Union und Mitgliedsstaaten der WHO deuten darauf hin, dass es in naher Zukunft schärfere Grenzwerte für Deutschland oder die ganze EU geben wird. Eine Entwicklung, auf die sich Planer und Bauherren schon heute mit den ,Activ­’Air’-Systemen vorbereiten können. Zumal die luftreinigende Wirkung der Platten über sehr lange Zeiträume erhalten bleibt. Berechnungen belegen eine Wirksamkeit von wenigstens 50 Jahren“, so Benjamin Bulawa weiter.

Außer mit einer guten Raumakustik und sauberer Raumluft will „Rigitone Activ’Air“ auch optisch gefallen: Die Platten verfügen nun über eine strahlend weiße Kartonummantelung, mit der auch ohne Anstrich hochwertige Oberflächen und damit ein optimaler Raumeindruck geschaffen werden kann.

Weitere Informationen zu „Rigitone Activ’Air“ können per E-Mail an Rigips angefordert werden und sind zudem über rigips.de > Downloads > Infomaterial downloadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...