Redaktion  || < älter 2015/0235 jünger > >>|  

„Cristal“: Ganzglasfenster à la Finstral mit Flügelrahmen überdeckendem Glas


  

(11.2.2015; BAU-Bericht) Die Finstral-Aluminiumfamilie ist um eine sehr spezielle Produktvariante reicher geworden: „Cristal“ heißt das neue Fenster aus der FIN-Project-Serie. Bei dem Ganzglasfenster wird der Flügelrahmen sowohl auf der Innen- als auch auf der Außenseite vollständig vom Fensterglas über­deckt.

  • So entsteht eine rahmenlose Außenansicht mit einer vollflächigen Glasfront.
  • Raumseitig sorgt das durchlaufende Glas für eine redu­zierte und klare Formgebung.

Innen wie außen werden zudem Pflege und Reinigung des Fensters durch fehlende Rahmenkanten, Dichtungen und Ma­terialwechsel erleichtert.

Als Verbundflügel ausgeführt bietet das „Twin-line Nova Cris­tal“ außerdem einen Sonnen- und Sichtschutz im Scheiben­zwischenraum. Und in der Variante „Twin-line Classic Cristal“ ist das Aluminium-Ganz­glasfenster auch mit außenseitig nicht überdecktem Flügel und flä­chenbündiger Optik erhältlich.

Finstral gibt für die Cristal-Fenster einen Wärmedämmwert (Uw) von 1,0 W/m²K an sowie eine Schalldämmung von 41 dB. Und insgesamt zehn Farben bieten Spielraum bei der Farbwahl für die Randemaillierung des Glases.

Weitere Informationen zu Cristal-Fenstern mit Flügelrahmen überdeckendem Glas können per E-Mail an Finstral angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: