Redaktion  || < älter 2015/0157 jünger > >>|  

Airtight: Tremco Illbrucks Konzept für luftdichte Gebäudehüllen - auch in der Fläche

(30.1.2015; BAU-Bericht) Mit Airtight hat Tremco Illbruck eine Markenlösung für Dach, Fassade und Innenwände vorgestellt. Dahinter verbirgt sich ein abgestimmtes Sorti­ment von Illbruck-Produkten für eine luftdichte Gebäudehülle.

Wichtige bauphysikalische Funktionen wie Wärmedämmung, Feuchtetransport, Schallschutz und Witterungsschutz lassen sich nur mit einer dauerhaft rundum luftdichten und bauphysi­kalisch optimierten Gebäudehülle erfüllen. Diese komplexe Auf­gabe erfordert für Dach, Fassade und Wand - vor allem aber an Bauteilübergängen - Produkte, die in ihrer Funktionsweise aufeinander abgestimmt sind. In diesem Sinne beinhaltet das Airtight Konzept nicht nur die populären (Fenster-)Fugenab­dichtungen von Tremco Illbruck sondern auch ...

  • Dampfbremsen,
  • Fassadenfolien,
  • Unterdeckbahnen sowie
  • Klebebänder und Folienkleber.

Bei der Umsetzung sollen Planer und ausführende Gewerke au­ßerdem von umfassenden Beratungs- und Serviceleistungen des Herstellers profitieren können.

Alle Komponenten des Airtight Produktkonzepts sind dem Vernehmen nach bauphysi­kalisch geprüft, normenkonform und miteinander kompatibel. Auf diese Weise sollen Bauschäden durch Materialunverträglichkeiten oder minderwertige Baustoffe von vorneherein ausgeschlossen werden.

UV-Temperatur-Plus-Polymere im Einsatz

Darüber hinaus soll die Verwendung von UV-Temperatur-Plus-Polymeren in den meis­ten Komponenten die luftdichte Ebene eine Gebäudes ausgesprochen langlebig ma­chen. Denn UV-Temperatur-Plus-Polymere versprechen im Vergleich zu herkömmli­chem Polypropylen ...

  • eine bessere Temperaturbeständigkeit,
  • eine höhere Licht- und UV-Stabilität und
  • eine extreme Reißfestigkeit – auch nach Jahren noch.

Insbesondere bei stark beanspruchten Bauteilen wie der äußeren Abdichtung des Da­ches und beispielsweise bei teiloffenen Fassaden, die extremen Witterungseinflüssen standhalten müssen, sollten die Produkte aus UV-Temperatur-Plus-Polymeren ihre Vorteile besonders ausspielen können.

Übrigens: Da die Komponenten mit dem EMICODE-Siegel EC1 PLUS ausgezeichnet sind, lassen sie sich ohne Einschränkung auch für den Innenbereich nutzen. 

Weitere Informationen zu Airtight können per E-Mail an Tremco Illbruck angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: