Redaktion  || < älter 2015/0064 jünger > >>|  

BDA Preis Berlin 2015 sucht beispielgebende Bauten

(11.1.2015; ugedatet am 5.3.: Abgabetermin auf Montag, den 23. März 2015 verlegt) Der Bund Deutscher Architekten BDA, Landes­verband Berlin e.V., lädt Architekten aus dem In- und Ausland dazu ein, Arbeiten für den BDA Preis Berlin 2015 einzureichen. Zugelassen sind Projekte, die im Land Berlin rea­lisiert und nach dem 1. Januar 2010 fertiggestellt wurden - als einzelner Bau, Gebäudegruppe oder städtebaulichen Anlage, egal ob als Neu­bau, Umbau oder Sanierung.

Der BDA Berlin will den Preis für vorbildliche baukünstlerische Leistungen verleihen, die sich u.a. durch die städtebauliche Interpretation, den architektonischen Gesamtausdruck, die besondere Raumwirkung, das soziale Engagement oder die ökologische Konzeption auszeichnen.

Ziel des Preises sei es, das öffentliche Bewusstsein für quali­tätsvolle Gestaltung zu schärfen sowie die Qualität des Pla­nens und Bauens in Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt zu fördern.

Neben den Jurypreisen soll auch wieder ein Publikumspreis vergeben werden. Hierzu sind Architekten und interessierte Laien ab Ende April 2015 eingeladen, im Internet ihre persön­lichen Favoriten auszuwählen. Sämtliche ausgezeichnete Ar­beiten werden ausgestellt und in einer Dokumentation publi­ziert. Darüber hinaus qualifizieren sich die Preisträger zur Teilnahme an der Nike 2016, dem großen bundesweiten Ar­chitekturpreis des BDA.

Die Auslobungs- und Bewerbungsunterlagen sind unter bda-berlin.de > Architekturpreise > BDA Preis Berlin 2015 down­loadbar (direkter ZIP-Download). Die Bewerbungsfrist endet am 23. März 2015.  Die Preisverleihung findet Anfang Juli 2015 im Konzertsaal der Universität der Künste statt – in diesem Jahr gemeinsam mit dem Festakt zum 100. Gründungsjubiläum des Landesverbandes.

siehe auch für zusätzliche Informationen: