Redaktion  || < älter 2015/0038 jünger > >>|  

KNX Energiesensor fürs Energie-Monitoring in Privat- und Gewerbeobjekten

(7.1.2015) Der neue KNX-Energiesensor von Jung dient der gezielten Messung und Überwachung des Energieverbrauchs in Privat- und Gewerbeobjekten. Anfallende Daten lassen sich damit über Monate und Jahre speichern; ihre Visualisierung in Form von Grafiken und Statistiken erfolgt auf den Jung KNX Smart Displays. So kann der Anwender mögliche Einsparpo­tenziale auf einen Blick erkennen und seinen Energieeinsatz entsprechend optimieren:

In einer bestehende KNX-Anlage lässt sich das kompakte REG-Gerät nachrüsten. Es verfügt über drei Kanäle zum Anschluss von Verbrauchern; jeder Kanal kann mit 16 A belastet werden. Für jeden Kanal können Spannung, Stromstärke, Wirkleistung und Blindleistung gemessen werden; die Daten werden zur Auswertung und Visualisierung zyklisch bzw. bei Änderung an den KNX-Bus gesendet.

Weitere Informationen zum KNX Energiesensor können per E-Mail an Jung angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: