Redaktion  || < älter 2014/2102 jünger > >>|  

Leichtlehm-Fertigmischung von Conluto als dämmender Ausgleichsputz

(16.12.2014) Mit der neuen Leichtlehm-Fertigmischung „Dämmputz Leichtlehm 600“ soll die Anwendung der Conluto Innendämmsysteme erleichtert werden - insbesonde­re wenn die Innendämmung auf unebenen Untergründen zum Einsatz kommt. Denn die erdfeuchte Fertigmischung lässt sich wie ein Putz auftragen und trägt auch zur Wär­medämmung bei.

„Dämmputz Leichtlehm 600“ lässt sich ein- oder mehrlagig auftragen und ist gedacht für die Hand- oder Maschinenverarbeitung im Innen- sowie im geschützten Außenbe­reich. Der Maschineneinsatz sei unter Zugabe von Wasser mit allen handelsüblichen Freifall- und Zwangsmischern oder Putzmaschinensystemen möglich. Für kleinere Men­gen empfiehlt der Anbieter auch einen Motorquirl oder das Anrühren von Hand.

Ein mehrlagiger Putzauftrag sei bis max. 50 mm möglich. Dabei sollte die einzelne La­genstärke bei max. 20 mm liegen. Jede Lage müsse erst vollständig austrocknen, be­vor die nächste Schicht aufgebracht werden kann, empfiehlt man bei Conluto.

„Dämmputz Leichtlehm 600“ besteht aus Baulehm, Blähglasgranulat in der Körnung 0 - 2 mm und Stroh bis 10 mm und wird erdfeucht in Big Bags geliefert.

Weitere Informationen zu „Dämmputz Leichtlehm 600“ können per E-Mail an Conluto angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: