Redaktion  || < älter 2014/2050 jünger > >>|  

Deutsches Architekturmuseum und Callwey Verlag suchen wieder „Häuser des Jahres“


  

(7.12.2014) Das Deutsche Architekturmuseum (DAM ) lobt zusammen mit dem Callwey Verlag nunmehr zum 5. Mal den Wettbewerb „Häuser des Jahres“ aus - unterstützt vom In­formationsZentrum Beton und Kaldewei. Gesucht werden die besten Einfamilienhäuser im deutschsprachigen Raum. Teil­nahmeberechtigt sind Architekten aus Deutschland, Öster­reich, der Schweiz und Südtirol, die Urheber der eingereich­ten Projekte sind. Die Einfamilienhäuser sollen nach dem 1. Januar 2012 fertiggestellt und noch nicht in einer Buchpublikation veröffentlicht wor­den sein. Einsendeschluss ist der 26. Januar 2015.

Der erste Preis ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert, weitere Büros bekom­men eine Auszeichnung. Die Preisverleihung erfolgt im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt, gefolgt von einer mehrwöchigen Ausstellung im DAM und an weiteren Or­ten. Die Architekturzeitschrift Baumeister sowie die Welt am Sonntag wollen die Sie­gerprojekte ausführlich vorstellen. Zudem sollen die 50 besten Häuser in dem Buch „Häuser des Jahres 2015“ veröffentlicht werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: