Redaktion  || < älter 2014/2049 jünger > >>|  

„Architectus Omnibus?“ - Wettbewerb für Architekturprojekte aus Deutschland und Spanien

(7.12.2014) „Architectus Omnibus?“ ist die VI. deutsch-spanische Kulturbegegnung zwischen dem Goethe-Institut und dem Instituto Cervantes. Die offene Ausschrei­bung ist Teil des Projekts, bei dem Architekturbüros und -studenten aufgerufen wer­den, neue Antworten auf die Bedürfnisse der Gesellschaft zu präsentieren.

Die Ausschreibung ist eine Erweiterung der bereits existierenden Plattform Freshlati­no2, deren Philosophie auf einem Manifest basiert, das 10 Punkte enthält und von Andrés Jaque entworfen wurden.

Die Projekte werden von einer Arbeitsgruppe ausgewählt und anschließend im Rahmen der Architectus Omnibus? VI. Deutsch-Spanischen Kulturbegegnung präsentiert. Diese Kulturbegegnung wird stattfinden ...

  • vom 18. bis 20. Mai 2015
  • im Instituto Cervantes Berlin.

In mehreren Podiumsgesprächen, die verschiedene thematische Schwerpunkte auf­greifen, soll dort über die Rolle des Architekten des 21. Jahrhunderts diskutiert wer­den. Darüber hinaus werden 2015 die zehn ausgewählten Projekte in Berlin und Ma­drid öffentlich präsentiert. Das Einreichen von Projekten ist bis zum 30. Januar 2015 möglich.

siehe auch für zusätzliche Informationen: