Redaktion  || < älter 2014/1996 jünger > >>|  

Positionspapier zur Dämmung von Anbindeleitungen bei Warmwasser-Fußbodenheizungen

(29.11.2014) Der Bundesverband Flächenheizungen und Flä­chenkühlungen (BVF) hat ein siebenseitiges Positionspapier veröffentlicht: Es behandelt die Problematik der Dämmung von durchlaufenden Zuleitungen bei Warmwasser-Fußbo­den­heizun­gen. Damit geht der Branchenverband konkret auf die beste­henden Unklarheiten in der Energieeinsparverordnung 2014 zu diesem Bereich ein. Das Dokument bringt Fachhandwerkern, Planern sowie allen Beteiligten Klarheit in folgenden Punkten:

  • Begriffsbestimmung und Abgrenzung der durchlaufenen Zuleitungen bzw. Anbindeleitungen
  • Dämmpflicht von durchlaufenden Zuleitungen
  • Einfluss auf die Regelbarkeit eines Raumes
  • Festlegung von Raumtemperaturen
  • Unerwünschte Wärmeabgabe von durchlaufenden Zuleitungen
  • Möglichkeiten der Dämmung bei Flächenheizungen der Bauart A und B sowie bei Sonderkonstruktionen mit dünnschichtigem Bodenaufbau
  • Berechnung bzw. Berücksichtigung der Wärmeleistung gedämmter und unge­dämmter durchlaufender Zuleitungen

Das Positionspapier des BVF ist unter flaechenheizung.de > Fachinformationen > Do­kumente-Download downloadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen: