Redaktion  || < älter 2014/1928 jünger > >>|  

App „Wohn-Manko“ verspricht Mietminderung in 15 Minuten


  

(18.11.2014) Lärmbelästigung? Schimmel in der Wohnung? Kaputte Fenster? Heizung defekt? Die neue Version der App „Wohn-Manko“ soll es Mietern ermöglichen, sich unkompliziert gegen Mängel in ihrer Mietwohnung wehren zu können - ganz ohne eigene Mietrechts-Kenntnisse. „Wohn-Manko“ kann dazu in vier Schritten ein Anschreiben an den Vermieter erstellen und verspricht, dabei nicht nur alle wichtigen Fakten und juris­tischen Aspekte zu berücksichtigen, sondern auch die Mietmin­derung automatisch berechnen und mit passenden Gerichtsur­teilen begründen zu können.

  1. Als erstes nimmt die App den Bestand auf: Welcher Mangel besteht? In welchem Wohnbereich? Wie stark ist die Wohnsituation dadurch eingeschränkt? 150 mög­liche Mängelsituationen sollen sicherstellen, dass das individuelle Problem genau benannt werden kann.
  2. Als nächstes wird der Schaden dokumentiert: ein mit dem Smartphone  aufge­nommenes Foto des Mangels wird direkt mit der Schadensmeldung verknüpft, oder es werden Personen als Zeugen benannt. Die aktuelle Version ermöglicht dazu auch das Erstellen von Lärmprotokollen.
  3. An dritter Stelle fügt die Software alle Informationen zu einem professionell for­mulierten und - dem Vernehmen nach - anwaltlich geprüften Schreiben an den Vermieter zusammen. Der Nutzer kann außerdem prüfen, ob in der Datenbank der App Gerichtsurteile vorliegen, die auf seine Situation möglicherweise an­wendbar sind und eine Mietminderung rechtfertigen.
  4. Zum Schluss übernimmt die App den Versand des Schreibens an den Vermieter oder stellt es zum Ausdruck bereit.

Rainer Helms, Initiator der App, ist überzeugt: „Wohnungen sind  gerade in großen Städten knapp und Mieten teuer, daran können wir nichts ändern. Aber wir möchten erreichen, dass Mieter für das Geld, was sie zahlen, eine intakte Wohnung bekom­men.“ Helms vermietet selbst Immobilien und sieht auch die andere Seite: „Für Ver­mieter ist es genauso wichtig, über Mängel schnellstmöglich informiert zu werden, damit keine Folgeschäden entstehen“.

  • Die App ist für iPhone und Android als Lite-Version gratis verfügbar.
  • Die Vollversion kostet sowohl für iPhone als auch für Android 2,69 Euro.
iOS-Lite-Version Android-Lite-Version iOS-Vollversion
für 2,69 €
Android-Voll-
Version für 2,69 €

Hinweis: Dank der passendem QR-Codes oben können Sie die Apps mit Hilfe eines QR-Code-Scanners - wie Qrafter oder der QR Code Scanner von iHandy für iOS bzw. QR Droid oder QuickMark für Android - auch dann schnell auf Ihrem mobilen Gerät instal­lieren, wenn es nicht an konkret diesem Computer angemeldet ist!

siehe auch für zusätzliche Informationen: