Redaktion  || < älter 2014/1739 jünger > >>|  

EXPO REAL 2014: 2,5% mehr Besucher als 2013 - vornehmlich aus dem Ausland

(19.10.2014) Die positive Stimmung im Investment- und Finanzierungsumfeld setzt sich offenbar auch im zweiten Halbjahr fort - das ist jedenfalls das Fazit der 17. Inter­nationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen, der EXPO REAL 2014. Es prä­sentierten sich in München 1.655 Aussteller (2013: 1.653) aus 34 Ländern (wie 2013). Zudem wurde seitens der Veranstalter ein Messeteilnehmerplus von 2,5% auf 36.900 Personen (2013: 36.000) aus 74 Ländern (2013: 65) ausgewiesen. Der Zuwachs kom­me vor allem aus dem Ausland.

Besucher : Aussteller = 50 : 50

Von den 36.900 Teilnehmern entfielen übrigens 18.600 auf Fachbesucher und 18.300 auf die Repräsentanten der ausstellenden Unternehmen. Die Top Ten der Besucher­ländern waren neben Deutschland - in dieser Reihenfolge - Großbritannien, Niederlan­de, Österreich, Schweiz, Frankreich, Polen, Tschechische Republik, USA, Russische Föderation und Luxemburg.

Auffällig war heuer, dass neben den klassischen Wohn- und Büroimmobilien wohl vor allem in Deutschland der Trend hin zu alternativen Immobilieninvestments geht. Das zeigte sich auf der Messe durch die steigende Unternehmenspräsenz aus den Berei­chen Hotellerie, Retail, Logistik und Gesundheitsimmobilien.

Die nächste EXPO REAL soll vom 5. bis 7. Oktober 2015 in München stattfinden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: