Redaktion  || < älter 2014/1718 jünger > >>|  

Omnia Architectura Vita: selbstverständliche Barrierefreiheit im Bad auf den zweiten Blick

(14.10.2014) Barrierefreiheit im Bad gefällt vor allem dann, wenn sie möglichst unauffällig auftritt und zugleich wie selbst­verständlich präsent ist. In diesem Sinne hat Villeroy & Boch für das Sanitärsortiment Omnia Architectura verschiedene „Vi­ta“-Modelle entwickelt, die alle aktuellen Marktanforderungen und die DIN 18040 für barrierefreies Bauen erfüllen sollten.

Omnia Architectura setzt auf eine vergleichsweise puristische Formensprache und wurde speziell für zeitlose, moderne Archi­tekturen gestaltet. Die „Vita“-Modelle von Omnia Architectu­ra verfolgen nun darüber hinaus barrierefreie Konzepte, die für Sicherheit und Komfort sorgen können und dabei helfen, die Selbstständigkeit im Badezimmer zu erhalten – auch bei körperlichen Einschränkungen:

Höhenverstellbare und unterfahrbare Waschtische

Der unterfahrbare, dank Waschtischlifter höhenverstellbare Waschtisch ist mit 65 x 55 cm großzügig angelegt und ermöglicht mit einer frontseitigen Ausbuchtung eine bequeme Benutzung auch im Sitzen. Er wird mit verdecktem Überlauf geliefert und bietet fünf nach Wunsch wählbare Hahnlochpositionen. Damit kann der Waschtisch an die Bedürfnisse der Nutzer und an die räumlichen Gegebenheiten angepasst wer­den.

Neu ist eine 60 cm breite Waschtisch-Variante, die den Anforderungen kleinerer Bä­der Rechnung trägt. Mit einer Ausladung von 55 cm und einer Knietiefe von 30 cm kann dieser Waschtisch bequem unterfahren werden. Für Sicherheit und Stabilität sorgen seitliche Eingriffe an der Unterseite und ein breiter Rand.

Verlängertes Tiefspül-WC mit optimiertem WC-Sitz

Das verlängerte, wandhängende Tiefspül-WC ist mit einer Länge von 70 cm besonders ausladend und auch für Menschen mit Rollstuhl sicher zu benutzen. Der passende WC-Sitz ist op­tional mit SoftClosing-Scharnieren ausgestattet, die für ein sanftes, geräuscharmes Schließen sorgen. Mit einer „QuickRe­lease“-Funktion lässt sich der WC-Deckel schnell und einfach abnehmen. Darüber hinaus verfügt der WC-Sitz über einen Puffer gegen seitliches Verschieben.

Dank der Standard-Anschlussmaße soll sich das Omnia Archi­tectura Vita-WC ohne großen baulichen Aufwand problemlos auch im Nachhinein in jedes Bad integrieren lassen.

Weitere Informationen zu Omnia Architectura Vita können per E-Mail an Villeroy & Boch angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: