Redaktion  || < älter 2014/1640 jünger > >>|  

Neue Terminal-Familie von Primion kombiniert Industrie- und Consumer-Design

(30.9.2014; Security 2014-Bericht) Primion hat auf der Secu­rity neue Hard- und Software-Lösungen zum Zutritts-, Zeit- und Sicherheitsmanagement präsentiert. Die neue Terminal-Familie kombiniert dabei klassische Industrie-Elemente, die zur Robustheit der Geräte beitragen, mit Trends aus aktuel­len Consumer-Design-Konzepten - dazu zählt beispielsweise die Smartphone typische Touch-Bedienung. So können Ter­minals und Leser in jedem Umfeld platziert werden - vom re­präsentativen Verwaltungsgebäude bis hin zur Industriepro­duktion.

Die Multifunktionsterminals können als reine Zeiterfassungs-Terminals oder auch zu­sätzlich für die Zutrittskontrolle eingesetzt werden. Dazu gibt es weiterführende Apps, die eine umfassende Betriebsdatenerfassung unterstützen oder eine Zutrittsanfrage per Bildvergleich mittels Kamera oder audiovisueller Kontaktaufnahme zu einer Service­leitstelle (z.B. für Rechenzentren) abwickeln. Auch hardwareseitig lassen sich einzelne Funktionen modular ergänzen, z.B. durch einen biometrischen Fingerprint-Leser.

LED-Leuchtstreifen signalisieren darüber hinaus eindeutig die jeweilige Buchungsak­tion, z.B. Kommen, Gehen, Dienstgang usw. Außerdem verspricht das neu konzipierte modulare Konzept zügige Service- oder Wartungsleistungen ohne viel Aufwand.

Weitere Informationen zum Zutritts-, Zeit- und Sicherheitsmanagement können per E-Mail an Primion angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: