Redaktion  || < älter 2014/1612 jünger > >>|  

Stratos-Betonsteinpflaster von KANN harmoniert mit gewachsener wie moderner Architektur

(25.9.2014; GaLaBau 2014-Bericht) Bei der Freiflächengestaltung gilt es häufig, so­wohl gewachsene als auch moderne Architektur einzubinden. Das betrifft den priva­ten Bereich rund um das Eigenheim wie auch öffentliche Fußgängerzonen, Plätze oder Parkanlagen. Für Pflasterungen in naturnaher Farbgebung bietet KANN jetzt das neue Gestaltungspflaster Stratos an. Es kombiniert eine geradlinige, moderne Form mit ei­ner urbanen Oberflächennuancierung, die im Gesamtbild ruhig und ausgewogen wirkt.

Das neue Betonsteinpflaster mit betonglatter Oberfläche will alle Bauherren und Planer ansprechen, die sich eine abwechslungsreiche Pflastergestaltung mit urbanem Auftritt wünschen. Stratos eignet sich beispielsweise für die Terrasse, den Eingangsbereich und die Anlage von Gartenwegen. Durch seine Dicke von 8 cm und dem KANNtec10-Verschiebeschutz lässt es sich auch in Bereichen mit geringer Verkehrsbelastung, wie der Grundstückseinfahrt oder dem Carport einsetzen. Im öffentlichen Raum kommen Fußgängerzonen und Plätze mit geringem Lieferverkehr als Einsatzorte in Frage. Eine Minifase soll zu einem geradlinigen Fugenbild beitragen

Darüber hinaus setzt Stratos auf ein gestreift nuanciertes Farbspiel. Die Farbpalette orientiert sich an natürlichen Grau- und Anthrazittönen, die sowohl eine einheitliche Gestaltung als auch visuelle Effekte ermöglichen. Je nach Verlegerichtung ergibt sich entweder ein ausgewogenes Streifenbild oder ein abwechslungsreiches Muster. Stra­tos ist erhältlich in den Abmessungen ...

  • 60 x 30 x 8 cm und
  • 30 x 30 x 8 cm.

Weitere Informationen zu Stratos können per E-Mail an KANN angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...