Redaktion  || < älter 2014/1601 jünger > >>|  

Neue Taktung für den Wissenskompass der Bernhard-Remmers-Akademie

(24.9.2014) Mit dem 28. Info-Tag „Gebäudeinstandsetzung“ beginnt bei Remmers die Seminarsaison 2015. Zwischen Janu­ar und Dezember bietet die Bernhard-Remmers-Akademie ins­gesamt 24 Seminare an rund 100 Terminen an. Das Seminar­angebot wird von erfahrenen Experten gestaltet und richtet sich an Planer, Denkmalpfleger und Handwerker aus der Bau-, Holz- sowie Bodenbranche.

Zur Erinnerung: Die Bernhard-Remmers-Akademie gemeinnüt­zige GmbH ist eine gemeinsame Initiative des Handwerks, der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und des Firmengründers Bernhard Remmers. Ihr Ziel ist es, aktuelles Wissen zu attrak­tiven Rahmenbedingungen bereitzustellen.

Zu den Neuheiten des Wissenskompass 2015 zählen u.a. ein Innenlack-Workshop, der sich mit den Vorzügen von Wasserlacken befasst, sowie ein Seminar zu Holzfens­tern und Holztüren. Bewährte Bausteine der Fortbildungspalette sind das Fachforum Schimmelsanierung und der Info-Tag Gebäudeinstandsetzung. Nach dem Erfolg der Pilotveranstaltung im Jahr 2014 wird die Seminarreihe „Energieberater Kompakt“ in Hannover, Berlin, Leipzig, Düsseldorf, Frankfurt und Karlsruhe fortgesetzt. Die Zerti­fizierungslehrgänge „Sachverständiger für Bauwerksabdichtung“ und „Sachverständi­ger für Schäden an Gebäuden und Gebäudeinstandsetzung“ runden das Angebot ab. Noch in Planung befindet sich der 3. Innendämmkongress, der im Frühjahr 2015 in Dresden stattfinden soll.

 „Wissen schafft Werte.“ sagt Akademie-Geschäftsführer Andreas Paul. „Unser Semi­nar- und Weiterbildungsprogramm 2015 hält neben Tagesveranstaltungen mehrtägige modulare Zertifizierungskurse für Experten bereit. Damit bedienen wir die Nachfrage nach hochwertiger Bildung in der Baubranche.“

Der „Wissenskompass“ kann per E-Mail an Bernhard-Remmers-Akademie kostenlos angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: