Redaktion  || < älter 2014/1411 jünger > >>|  

Behnisch Architekten mit den meisten Stimmen beim Velux Architekten-Wettbewerb 2014

(17.8.2014) Die Leser des Bauherrenmagazins „Wohnglück“ haben entschieden: Der erste Preis des neunten Velux Archi­tekten-Wettbewerbs geht mit 38,8% der abgegebenen Stim­men an die „Lofthäuser Kolbermoor“ von Behnisch Architek­ten. Das Projekt überzeugte durch die ungewöhnliche Füh­rung von Tageslicht über zwei Geschosse durch eine Boden­öffnung (Bilder rechts und siehe auch (Außenansicht).

  • Platz 2 des unter dem Motto „Licht . Raum . Mensch“ stehenden Wettbewerbs belegt die Kinderkrippe „Luise-Bayerlein-Haus“ von Raum und Bau GmbH mit 17,9 Prozent.
  • 17,4 Prozent der Stimmen erhielt die Dachaufstockung „Notariat unter dem Dach“ von Hofstadt Architekten.

Der Velux Architekten-Wettbewerb honoriert seit 2005 Archi­tekten, die die natürlichen Elemente Licht und Luft sowohl im Neubau als auch im Bestand gezielt einsetzen, um eine ganz­heitliche Atmosphäre zu schaffen und den Komfort und das Wohlbefinden der Menschen zu steigern. Das Gewinnerprojekt des diesjährigen Velux Architekten-Wettbewerbs konnte be­reits in der ersten Wettbewerbsphase eine unabhängige Fach­jury überzeugen.

Aus den zahlreichen Einreichungen hatten die Jurymitglieder insgesamt fünf Projekte für die Wahl durch die mehr als zwei Millionen Leser des Bauherrenmagazins „Wohn­glück“ nominiert - siehe Baulinks-Beitrag „Velux Architekten-Wettbewerb 2014: Fünf Nominierte und ein Newcomer“ mit weiteren Bildern und Projektbeschreibun­gen vom 6.5.2014.

siehe auch für zusätzliche Informationen: