Redaktion  || < älter 2014/1343 jünger > >>|  

Neue kompakte Ausführung des verglasten Gorter-Dachausstiegs

(6.8.2014) Gorter hat mit dem RHTG1015 einen neuen verglasten Dachausstieg kon­zipiert, der mit den Abmessungen 1000 x 1500 mm vergleichsweise kompakt ausfällt. Es handelt sich dabei um eine kleinere Version des RHTG9024 und bietet vor allem über kleineren Räumen mehr Möglichkeiten.


  

Der RHTG1015-Dachausstieg kann mit einer festen Treppe von Gorter kombiniert werden. Er bietet damit einen modernen Zu­gang zu einer Dachterrasse oder einem Dachgarten. Der Dach­ausstieg lässt sich zudem auch im Objektbereich verwenden - z.B. als Zugang zum Dach von Bürogebäuden.

Wärmedämmung und Sicherheitsglas

Sowohl der RHTG1015- als auch der RHTG9024-Dachausstieg sind aus pulverbeschichteten Aluminium-Profilen gefertigt und basieren auf einer thermisch getrennten Konstruktion, für die ein durch Peutz Consult ermittelter Dämmwert von Rc = 3,57 m²K/W (U = 0,28 w/m²K) angegeben wird. Die leicht geneigte Glasplatte sei zudem durchsturzsicher, einbruchhemmend und verfüge über einen Wärmedämmwert von Rc = 1,20 m²K/W (U = 0,83 w/m²K).

Alle verglasten RHTG-Dachausstiege werden werkseitig mit zwei Elektromotoren ausgestattet. An der Innenseite des De­ckels befindet sich außerdem ein Handgriff, der beim Betreten des Dachs einen sicheren Halt bieten soll.

Weitere Informationen zu Dachausstiegen können per E-Mail an Gorter angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: