Redaktion  || < älter 2014/1286 jünger > >>|  

Siegenias Fensterlüfter Aeromat VT mit neuer Optik und Komfortsteuerung

(29.7.2014) Durch ein neues Frontprofil, das auf der Rauminnenseite flächenbündig mit der Wand abschließt, will sich der Siegenia Aeromat VT auch für architektonisch anspruchsvolle Konzepte mit mehr dezentralem Raumkomfort empfehlen. Neben dem klaren, reduzierten Design soll dazu auch die neue Komfortsteuerung des Aeromat VT RS, der motorischen Lüftervariante des Fensterlüfters, beitragen - dank zeitgemäßer Bedientaster mit LED-Statusanzeige. Alternativ ist auch die Lüftung per Druckdiffe­renzprinzip (DS-Version) möglich. Der Luftmengendurchsatz lässt sich dabei individu­ell regulieren.

Zu den weiteren Merkmalen des Aeromat VT zählen laut Hersteller ...

  • eine hohe Luftleistung,
  • die Schalldämmung von bis zu 57 dB sowie
  • eine hohe Variabilität.

Dank seines modularen Aufbaus, der flexiblen Breitenanpassung an den Baukörper so­wie eines schlanken Designs mit recht geringer Bauhöhe sollte sich der Fensterlüfter vergleichsweise leicht in die Fassade sowie die Gebäudestruktur integrieren lassen - zumal seine Tragkraft es erlaubt, dass Fenster während der Montage auf dem Lüfter stehend verschraubt werden können.

Weitere Informationen zum Aeromat VT können per E-Mail an Siegenia angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: