Redaktion  || < älter 2014/1230 jünger > >>|  

Sigma und Omega: Neues Namenskonzept für Geberit Unterputz-Spülkästen

(21.7.2014) Mit einem neuen Namenskonzept für die Unterputz-Spülkästen will Geberit mehr Transparenz bei der Zuordnung von Unterputz-Spülkästen und Betätigungsplat­ten schaffen: Künftig haben Betätigungsplatte und Spülkasten einen gemeinsamen „Familiennamen“.

  • Der Geberit Unterputz-Spülkasten UP320 erhält den Namen Sigma. Damit wird schon anhand des Produktnamens deutlich, dass er mit allen Sigma Betätigungs­platten kombinierbar ist (Bild oben).
  • Der neue Unterputz-Spülkasten Omega ersetzt den bisherigen UP200. Er kam im Juli auf den Markt, zeitgleich dazu die passenden neuen Omega Betätigungsplat­ten (Bild unten).

Der Sigma Unterputz-Spülkasten ist baugleich zum bisherigen Modell UP320, er ist auch künftig das vielseitige Modell für so gut wie alle Bausituationen.

Die neue Omega Produktreihe löst dagegen den bisherigen UP200 ab. Omega ist ein Spülkasten für besondere Raumsituationen - zum Beispiel unter Dachschrägen oder Fensterbrüstungen oder für halbhohe Vorwandinstallationen mit niedriger Ablagehöhe.

Weitere Informationen zu Unterputz-Spülkästen und Betätigungsplatten können per E-Mail an Geberit angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: