Redaktion  || < älter 2014/1173 jünger > >>|  

Überschnitten und hinterschnitten - das neue vertikale Wendeschlüssel-System von CES

WD - vertikales Wendeschlüssel-System von CES
  

(11.7.2014) Mit der Produktfamilie WD hat die CES-Gruppe ein vertikales Wendeschlüssel-System mit Blick auf den ge­hobenen Objektbau entwickelt, um Ansprüchen an komple­xe HS- und GHS-Schließanlagen gerecht werden zu können. Das Sys­tem ist seit Juni 2014 lieferbar.

„Vertikale Systeme werden von Anwendern oft als ergono­misch angenehmer empfunden als horizontale Systeme, da es beim Schließvorgang nicht zu einem Überdrehen des Hand­gelenks kommt und das vertikale Einstecken des Schlüssels einfach dem gewohnten Schließverhalten entgegenkommt“, erklärt Theo Piotrowski, Produktmanager bei CES. Zugleich gewährleiste ein parazentrisches Zylinderprofil, bei dem die Mittelachse mehrfach überschnitten ist - und nicht nur tan­giert -, bereits in der Basisvariante wirksamen Schutz gegen Manipulationsversuche mit Aufsperrwerkzeugen.

Einen weiteren Fokus legt CES auf den technischen Kopierschutz. Die Schlüssel des Systems WD verfügen neben Muldenbohrungen und Permutationskurven über zusätz­liche Profilrippen und Nuten mit denen sich komplexe Funktionen abbilden lassen. Am Schlüsselprofil befindet sich ein doppelter Hinterschnitt, der im Zylinderinneren aktiv abgefragt wird. Gängige Fälschungstechniken wie beispielsweise Kopierfräsen sollten das nicht nachbilden können.

Wegen des langen Schlüsselhalses eignen sich die Schließmedien unter anderem für Schutzbeschläge mit Zylinderabdeckung. Darüber hinaus lassen sich mit der großen Schlüsselreide auch höhere Drehmomente problemlos übertragen - komfortabel vor allem bei modernen Türen mit hoher Dämmung und für Personen mit eingeschränkter Handbeweglichkeit. Zusätzlich können die mechanischen Schlüssel auf Wunsch mit einem elektronischen System von CES kombiniert werden. Davon profitieren beson­ders Anwender, die auf zuverlässige Kombi-Lösungen aus einer Hand setzen. Stich­wort Investitionssicherheit: Der Patentschutz gilt bis zum Jahr 2030. Je nach Aus­stattung erfüllt das System die Anforderungen der höchsten DIN- und EN-Klassen.

Übrigens: CES hat das neue vertikale Wendeschlüssel-System in sein Schnellliefer­programm aufgenommen. So sollen Bestellungen innerhalb von 48 Stunden nach Auftragseingang ausgeliefert werden.

Weitere Informationen zum vertikalen Wendeschlüssel-System WD können per E-Mail an CES angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: