Redaktion  || < älter 2014/1020 jünger > >>|  

DETAIL Preis 2014 sucht zum sechsten Mal innovative Details


  

(15.6.2014) Bereits zum sechsten Mal lobt das Architektur­fachmagazin DETAIL zusammen mit der BAU 2015 den DETAIL Preis 2014 aus. Gesucht werden architektonisch anspruchs­volle und bereits realisierte Projekte, die sich durch innovative Details in einem überzeugenden Gesamtkonzept auszeichnen. Der Hauptsponsor des DETAIL Preises ist auch in diesem Jahr die Josef Gartner GmbH.

Bis zum 31. Juli 2014 können Architekten und Planer ihre reali­sierten Projekte online unter detail.de einreichen. Im Anschluss wird die DETAIL-Re­daktion die besten Arbeiten nominieren und diese der Jury sowie den Lesern zur Ab­stimmung vorstellen.

Über 550 Projekte von Architekten aus 45 Ländern wurden beim vergangenen Wett­bewerb 2012 der DETAIL-Redaktion vorgeschlagen. Den Hauptpreis erhielt das Büro Lischer Partner Architekten Planer AG aus Luzern für das „Ferienhaus Vitznau“:

DETAIL Preis 2012: Ferienhaus Vitznau, Schweiz
Bild aus dem Baulinks-Beitrag „DETAIL Preis 2012 hat zwei Gewinner“ vom 30.10.2012 (Foto: Roger Frei)

 Das Kulturzentrum „Platform of Arts and Creativity“ des Architektur- und Ingenieur­büros Pitágoras – Arquitectura e Engenharia Integradas aus dem portugiesischen Gui­marães wurde mit dem Leserpreis ausgezeichnet.

Beide Preisträger der Neuausgabe sollen im Rahmen der feierlichen DETAIL Preis-Ver­leihung im Herbst 2014 in Berlin bekannt gegeben werden. Eine Ausstellung während der Weltleitmesse BAU 2015 im Januar in München wird die ausgezeichneten Arbeiten einem breiten Fachpublikum präsentieren.

siehe auch für zusätzliche Informationen: