Redaktion  || < älter 2014/0987 jünger > >>|  

„SchwarmBatterie“: LichtBlick will SchwarmStrom-Konzept etablieren

(10.6.2014; Intersolar-Bericht) Immer mehr Hausbesitzer und Unternehmen installieren sich zu ihrer Photovoltaikanlage auf dem Dach einen Batteriespeicher. Damit können sie den lokal erzeugten Solarstrom effizienter nutzen. Der Energieanbieter LichtBlick geht jetzt einen Schritt weiter und integriert Solar­batterien im Rahmen seines SchwarmStrom-Konzeptes in den Strommarkt.

LichtBlick bietet Kunden, die ihre Solarbatterie zur „Schwarm­Batterie“ erweitern, ab sofort eine jährliche SchwarmStrom-Prämie an. Bei der Markteinführung dieser Lösung kooperiert LichtBlick mit den Batterieherstellern Varta Storage und Son­nenbatterie. Die Partner präsentierten das Konzept als smar­te Ergänzung ihrer Stromspeicher auf der Intersolar.

„Häuser werden zu Kraftwerken. Hausbesitzer rüsten in den nächsten Jahren Millio­nen Gebäude mit Solaranlagen und Batteriespeichern aus. LichtBlick bündelt diesen Schwarm zu einem sinnvollen Gesamtsystem. So stabilisieren wir die Stromnetze und sichern die Energieversorgung“, erläuterte Heiko von Tschischwitz, Vorsitzender der Geschäftsführung von LichtBlick, das Konzept.


© Sonnenbatterie (Bild vergrößern)

Gesteuert werden die Batteriespeicher über die von LichtBlick entwickelte IT-Platt­form „SchwarmDirigent“. Die Energiewende-Software optimierte bereits den Betrieb von über 1000 „ZuhauseKraftwerken“ (Blockheizkraftwerken) und in einem Feldver­such auch die Batterien von Elektroautos - zur Erinnerung siehe „Ansturm auf Licht­Blicks ZuhauseKraftwerke“ vom 27.10.2009.

Das Angebot SchwarmBatterie umfasst die Lieferung von LichtBlick-Strom (100 Pro­zent Ökostrom) sowie die Einbindung der „Solarbatterie“ in den Strommarkt. Licht­Blick zahlt den Kunden dafür eine jährliche SchwarmStrom-Prämie von 100 Euro. Sonnenbatterie und Varta bieten ihren Batteriekunden bei der Entscheidung für das LichtBlick-Angebot zusätzliche Anreize.

Weitere Informationen zur „SchwarmBatterie“ können per E-Mail an Lichtblick angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...