Redaktion  || < älter 2014/0963 jünger > >>|  

Neues Gewebe von Warema reduziert Risiken im Brandfall

(5.6.2014; fensterbau/frontale-Bericht) Warema hat sein Sortiment an innen- und außenliegenden textilen Sonnenschutzprodukten um Behänge mit nicht-brennbaren Stoffqualitäten erweitert. Die im eigenen Werk in Limbach-Oberfrohna produzierten Gewebe sind zertifiziert nach DIN 4102-1 A2 (nicht-brennbar).

erklärender Clip von Warema zum Brandverhalten von Behängen (Thumbnails für eine schnelle Inhaltsübersicht)

Eine große Gefahr für Leib und Leben geht bei Bränden nicht nur von Flammen, son­dern vor allem von toxischen Verbrennungsgasen aus. Die Minimierung dieser Gefahr ist damit bereits bei der Gebäudeplanung eine Herausforderung. Einen entsprechen­den Beitrag kann hier Sonnenschutz mit SecuTex-Gewebe A2 leisten. Das Gewebe bietet sich sowohl im Innenbereich bei Objekt-Rollos an, wie auch im Außenbereich bei Fenster-Markisen.

Laut Vorstellung auf der fensterbau/frontale soll das neue, mit Silikon beschichtete Glasfaser-Gewebe im Brandfall keine toxischen Gase freisetzen - es komme lediglich zu minimalen Rauchentwicklungen, wie auch der obige Clip zeigt. Im Ernstfall wäre dies ein entscheidender Vorteil gegenüber herkömmlichen Geweben: Greift nämlich ein Feuer auf einen konventionellen textilen Sonnenschutzbehang über, kann dieser schnell zum Brandbeschleuniger für den gesamten Raum oder die Fassade werden.

Das wetterfeste SecuTex-Gewebe soll zudem weder PVC enthalten noch Geruchs­emissionen freisetzen - wichtige Aspekte, wenn es um das Erreichen von Nachhal­tigkeitszertifikaten für Gebäude geht.

Behaglichkeit durch optimale Licht- und Wärmeverhältnisse


  

Neben hohen Sicherheitsstandards für eine Zertifizierung er­füllt das Gewebe die bekannten Anforderungen, die an ein modernes Sonnen- und Blendschutzprodukt gestellt werden:

  • Es verhindert störende Blendeffekte,
  • reflektiert unerwünschte Hitzestrahlungen und
  • bietet dabei dennoch ausreichend Transparenz.

Das Gewebe ist in drei verschiedenen Grautönen mit Alumi­nium-Bedampfung erhältlich. Durch die Aluminium-Bedamp­fung, eine so genannte Low-E-Beschichtung, soll sich ein weiterer Vorteil in der kalten Jahreszeit ergeben, indem sie dazu beitra­gen kann, die Wärme im Rauminneren zu halten. Zudem sei das Gewebe ökologisch völlig unbedenklich und nachhaltig.

Weitere Informationen zum SecuTex-Gewebe A2 können per E-Mail an Warema angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...