Redaktion  || < älter 2014/0954 jünger > >>|  

Schlanker Tageslichtrollladen „LUZ“ von Hella kombiniert Komfort und Energieeffizienz

(4.6.2014; fensterbau/frontale-Bericht) Das Osttiroler Unternehmen Hella hat auf der Nürnberger Messe mit „LUZ“ einen neuen Tageslichtrollladen vorgestellt. Dabei sorgen semitransparente Elemente zwischen den Lamellen noch für Lichteinfall, während der Rollladen als an sich geschlossenes Element vorm Fenster bereits temperaturregulie­rend und schalldämmend wirken kann.

Der „LUZ“ ist nicht der erste Tageslichtrollladen. Aber Hella hat bei seiner Entwicklung darauf geachtet, dass die schaum­gefüllten Aluprofile beim Aufrollen nicht so dick auftragen und somit keine vergleichsweise wuchtigen Einbaukästen benötigt werden. Außerdem seien die transluzenten Kunststoffprofile aus Polyurethan optimiert worden. Es gibt sie in unterschied­lichen Varianten - mehr oder weniger durchsichtig.

Weitere Informationen zum Tageslichtrollladen „LUZ“ können per E-Mail an Hella angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: