Redaktion  || < älter 2014/0911 jünger > >>|  

JET-Group übernimmt dänischen RWA- und Tageslichtspezialisten Domex Ovenlys

(28.5.2014) Mit Wirkung zum 21. Mai hat die europaweit tätige JET-Group zu 100 Pro­zent das Unternehmen Domex Ovenlys aus Kongerslev (Dänemark) übernommen. Bis­her gehörte das 2003 gegründete Unternehmen zur ebenfalls in Kongerslev ansässi­gen Winther Holding. Die Akquisition folgt der Wachstumsstrategie von JET auf den nordischen Märkten und soll dortigen Kunden einen besseren Service sowie eine brei­tere Produktauswahl ermöglichen.

Bereits 2012 verschaffte sich die JET-Group durch den Kauf des dänischen Unterneh­mens Multi-Lite Zugang zu den nordischen Märkten. Seitdem werden über den däni­schen Süden alle wesentlichen JET-Produkte in ganz Skandinavien vertrieben - zum Beispiel Lichtkuppeln und Lichtbänder, Lüftungsprodukte sowie Rauch- und Wärmeab­zugsanlagen (RWA). Diese werden überwiegend im Industrie-, Gewerbe- und Kommu­nalbau eingesetzt.

Mit der jetzigen Übernahme des Unternehmens Domex Ovenlys im Norden Dänemarks soll sich die Marktposition der JET-Group weiter verbessern: „Wir planen mit diesen beiden Firmen ein integriertes, kundenorientiertes Unternehmen in Dänemark aufzu­stellen, das auf Tageslichtprodukte mit RWA und natürlicher Lüftung spezialisiert ist. Die heutigen Vertriebs- und Distributionszentren von Domex in Kongerslev sowie Multi-Lite in Ringsted bieten dafür aufgrund ihrer geografischen Lage eine exzellente Aus­gangsposition,“ erklärt Geert Kessels, Geschäftsführer der JET-Group, die Akquisition.

Der bisherige Direktor von Domex Ovenlys, Henrik Lauridsen, soll künftig die gemeinsa­men Aktivitäten von Multi-Lite und Domex Ovenlys von Kongerslev aus leiten. Im lau­fenden Jahr 2014 werden die Geschäfte von Multi-Lite und Domex wie bisher fortge­führt. „Die weitere Planung und alle relevanten Details zu den kommenden Änderun­gen ab 2015 werden wir unseren Kunden und anderen Partnern rechtzeitig mitteilen“, erklärt Lauridsen.

siehe auch für zusätzliche Informationen: