Redaktion  || < älter 2014/0902 jünger > >>|  

300 Euro Wolf-Kesseltausch-Prämie bis zum 31.12.2014

(26.5.2014; Aktion wurde noch einmal bis zum 30.6.2015 verlängert!) Wann ist der richtige Zeitpunkt, die in die Jahre gekommene Heizungsanlage zu modernisieren? Experten sind sich sicher: Jetzt! Seit 1. Mai gilt die EnEV 2014. Vor 1985 eingebaute Heizkessel mit Ausnahme von Niedrigtemperatur- und Brennwert-Heizkessel dürfen nicht mehr betrieben wer­den. Aber auch bei Alt-Geräten, die „nur“ 15 Jahre in Betrieb waren, lohnt sich der Austausch in aller Regel. Und das gleich mehrfach - der Umwelt und dem eigenen Geldbeutel zuliebe.

Die Investition für Anschaffung und Installation einer neuen Heizungsanlage sollte sich schnell bezahlt machen - insbesondere, wenn Staat und Hersteller Zuschüsse und Förderungen gewähren. So wie beispielsweise der System­profi Wolf. Heizungsmodernisierer, die auf Produkte des Mainburger Unternehmens zu­rückgreifen, erhalten ...

  • bis zum 31. Dezember 2014 die „Wolf Kesseltausch-Prämie“ in Höhe von 300 Euro - und darüber hinaus
  • bis zu 30% Energieersparnis durch die moderne Heiztechnik selbst sowie
  • von der KfW eine Zuwendung im Rahmen des „Energie-effizient-Sanieren-Zuschusses 430“.

Übrigens: Der Systemprofi für Heizung, Klima, Lüftung und Solar hat seine Brennwert­technikgeräte gerade erst unter dem Label „BlueStream“ grundsätzlich optimiert und weiter ausgebaut - siehe auch Baulinks-Beitrag „,BlueStream’: Wolfs Brennwert-Effi­zienzkonzept für eine neue Heizkessel-Generation“.

Weitere Informationen zu Heizkesseln und alternativer Wärmetechnik sowie zur Kesseltausch-Prämie (bis 31.12.2014) können per E-Mail an Wolf angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: