Redaktion  || < älter 2014/0834 jünger > >>|  

Lichtdesign-Preis 2014 „Lichtkunst“ für „Brücke Bleibtreustraße“ in Berlin

(16.5.2014; Lichtdesign-Preis 2014) Die ringförmige Lichtkunstinstallation „Brücke Bleibtreustraße“ (siehe Google-Maps) von aletja plus besteht aus zwei radial angeordneten Ringen mit un­terschiedlich farbigen Leuchten. Passierende Fußgänger und Autos werden im Bereich der Brücke über Bewegungssensoren erfasst und steuern damit das Licht der Installa­tion. Der dem Brückenraum innewohnende Rhythmus wird damit sichtbar.

Die Realisierung erfolgte hauptsächlich aus Mitteln des Städtebauförderprogramms „Aktive Zentren“, ergänzt um Mittel der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Abt. XOB für die öffentliche Beleuchtung sowie Mitteln der Stiftung „Lebendi­ge Stadt“. Die Umsetzung des Projekts wurde ferner durch die Deutsche Bahn AG un­terstützt. Betrieb und Wartung werden langfristig (für die Dauer von 10 Jahren) durch privates Engagement und Finanzierung gesichert.

Aletja Plus wurde zudem mit einem der Nachwuchspreise ausgezeichnet.

Die weiteren Lichtdesign-Preise 2014 gingen an ...

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...