Redaktion  || < älter 2014/0691 jünger > >>|  

Per Mausklick zum persönlichen Lichtschalter

(23.4.2014; Light+Building-Bericht) Symbole oder Texte zur Funktionszuordnung, Fir­menlogos, Ornamente oder Bilder: Mit dem Jung Graphic-Tool können Schalter online eigenständig gestaltet werden. Grundsätzlich stehen dazu zwei verschiedene Verfah­ren zur Verfügung: Eine hochwertige Lasergravur und ein abriebfester Farbdruck. Da­rüber hinaus ermöglicht das Labelling online die eigenständige Kennzeichnung von Be­schriftungsfeldern


jung.de/gt
(Screenshot vergrößern)

Die Bedienoberfläche des Graphic-Tools ist grafisch orientiert und kann  auf jedem PC, Laptop oder Tablet verwendet werden. Während der Gestaltung sieht der Nutzer so­fort, wie sein fertiges Produkt aussehen wird. Die Speicherung der gestalteten Schal­ter und die Projektverwaltung erfolgen ebenfalls online. Eine Warenkorbfunktion rundet das Tool ab. Nach dem Speichern lässt sich das designte Produkt jederzeit über die Projektverwaltung abrufen und erneut bearbeiten.

Lasergravur und Farbdruck

Die Lasergravur gibt durch millimetergenauen Abtrag der Oberfläche auch feinste Kon­turen von Ornamenten, Logos und Schriften wider. Der abriebfeste Farbdruck eröffnet dagegen einen größeren künstlerischen Freiraum. Mit individuellen Motiven, Symbolen oder Texten frei gestaltet, werden Schalter und andere Geräte zu einem anspruchs­vollen Blickfang an der Wand.

Labelling

Mit Hilfe des Labellings lassen sich Beschriftungsfelder mit Texten, Symbolen oder Lo­gos gestalten. Die am Computer generierten Label können anschließend mit dem eige­nen Drucker ausgedruckt werden. Mitgedruckte Schnittmarken vereinfachen das Aus­schneiden der Beschriftungsfelder. Der Ausdruck ist prinzipiell auf Papier oder Folie, monochrom oder farbig möglich.

Weitere Informationen zu Lichtschaltern können per E-Mail an Jung angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: