Redaktion  || < älter 2014/0618 jünger > >>|  

ISO-Bloco Filler ersetzt Dosenschaum bei zweischaligen Wandaufbauten

(9.4.2014; fensterbau/frontale-Bericht) Mit ISO-Bloco Filler bringt ISO-Chemie ein neuartiges multifunktionales Dämm- und Abdichtungssystem auf den Markt, das für die Fenster­montage in zweischaligen Wänden entwickelt wurde. Es be­steht aus zwei funktionalen Komponenten, die zum einen für eine normgerechte Fensterabdichtung und zum anderen für einen zuverlässigen Schutz gegen Witterungseinflüsse sor­gen sollen. ISO-Bloco Filler entspricht sowohl den Anforde­rungen der neuen EnEV 2014 als auch dem RAL „Leitfaden zur Montage“.

Bei zweischaligen Wandaufbauten sitzt das Fenster im Be­reich der Dämmebene und somit zwischen innerem und äu­ßerem Mauerwerk. Wenn es im Rahmen einer Sanierung aus­getauscht wird, erfolgt die Montage des neuen Fensters er­neut an dieser Stelle. Die als Wärmedämmung fungierende stehende Luftschicht muss mit einem Abdichtungsprodukt verfüllt werden, um heutigen energetischen Standards zu entsprechen. Bislang stand zur Verarbeitung hier ausschließlich herkömmlicher Dosenschaum zur Verfügung, was sich häufig als problematisch erweist. Denn für eine effiziente Abdichtung sind erheb­liche Mengen an Schaum erforderlich und die Abtrocknungsdauer des Produkts macht eine schnelle Weiterverarbeitung unmöglich.

Mit der Anwendung von ISO-Bloco Filler sollte sich diese Problematik elegant umge­hen lassen. Dazu wird das Dämm- und Abdichtungssystem ISO-Bloco Filler vor der Fenstermontage direkt in die Öffnung zwischen innerer und äußerer Wandschale in­stalliert - siehe Bild rechts oben. ISO-Bloco Filler fixiert sich dabei von selbst, weil aufgrund seiner hohen Elastizität eine dauerhafte Klemmung gegeben ist. Hierdurch wird die Luftschicht wie mit einem Glattstrich luftdicht ausgefüllt und bildet damit eine ideale Grundlage für in diese Ebene hineinragende Fenster.

Der ISO-Bloco Filler kann umlaufend verwendet werden; in den Ecken wird er stumpf gestoßen. Dazu wird der Dichtbandbereich passend im Eckstoß ausgeklinkt. Auch am unteren Anschlussbereich lässt sich das Dämm- und Abdichtungssystem einsetzen, egal ob eine Steinfenster-, Aluminiumbank oder Rollschicht vorhanden ist. Die verblei­bende Fuge zwischen Fensterrahmen und ISO-Bloco Filler kann abschließend nach dem 3-Ebenen Prinzip z.B. mit dem Multifunktionsfugendichtband ISO-Bloco one oder mit einer anderen Fugenabdichtungsvariante nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik vorgenommen werden.

Weitere Informationen zu ISO-Bloco Filler können per E-Mail an ISO-Chemie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...