Redaktion  || < älter 2014/0540 jünger > >>|  

BestMatch by Grohe: Welche Armatur passt zu welchem Waschbecken

BestMatch by Grohe
  

(23.3.2014; SHK Essen-Bericht) Die Auswahl an Badarmatu­ren ist hinsichtlich des Designs, ihrer Größe und Funktionsvari­anten unüberschaubar. Eine Kunst des Fachplaners und/oder Innenarchitekten besteht demzufolge darin, aus der großen Vielfalt eine passende Kombination aus Armatur und Wasch­tisch respektive Waschbecken zu finden.

  • Passen Waschtisch und Armatur formal zusammen?
  • Wird der Wasserstrahl auch nicht aus dem Becken spritzen?

Ein neues Tool von Grohe für Installateure, Showroom-Personal, Planer und Architek­ten will zukünftig im Web oder als App die Auswahl erleichtern: Mit dem Konfigurator Grohe BestMatch sollen ungewollte Wasserspritzer und unattraktive Designzusammen­stellungen vermieden werden können. Grohe hat dazu laut eigener Aussage mehr als 1.500 mögliche Kombinationen getestet.

Den Anstoß zu dieser großangelegten Aktion hätten unzählige Anfragen beim Kunden­service und Außendienst gegeben ... und vielleicht auch der „ComfortZone“-Test von Hansgrohe aus dem Jahr 2012? Untersucht wurden zunächst aktuelle Waschtischseri­en von Alape, Burgbad, Duravit, Keramag, Laufen sowie Villeroy & Boch in Kombination mit verschiedenen Grohe Armaturenlinien.

Design und Funktion im Test

Paul Flowers, Senior Vice President Design der Grohe AG, hatte die visuelle Kontrolle über die Zusammenstellungen. Er begutachtete die gemeinsame Formensprache von Keramik und Armatur, um ein harmonisches Gesamtbild sicherzustellen. Nur Kombina­tionen, für die der Designchef grünes Licht gegeben hat, wurden zu weiteren Tests zugelassen. Die weiteren Testparameter waren dann ...

  • das Spritzverhalten beim Öffnen der Armatur und beim Händewaschen sowie
  • der Freiraum zwischen Auslauf und Keramik.

Die Resultate flossen in eine Datenbank ein, die wiederum als Grundlage für den On­line-Konfigurator „Grohe BestMatch“ diente. Dieser bietet nun vorgegebene Konfigu­rationsoptionen sowie realistische Darstellungen. Als Ausgangspunkt der Suche nach einer idealen Armaturen/Waschtisch-Kombination kann entweder die gewünschte Ar­matur oder der vorhandene Waschtisch verwendet werden:


grohe.de/bestmatch (Bild vergrößern)


i
OS-Version
  

Android-Version

  

„Grohe BestMatch“ startet zuerst in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit den gennanten sechs Keramikherstellern. Eine weltweite Einführung mit länderspezifischen Herstellern sei geplant. Außerdem sollen die Tests kontinuierlich weiter­laufen und mit zusätzlichen Produkten fortgesetzt werden.

Erhältlich ist „Grohe BestMatch“ auch als App für iOS im App Store von Apple und für Android bei Google play - auch via passendem QR-Code rechts. (Damit können Sie die App mit Hilfe eines QR-Code-Scanners - wie Qrafter oder i-nigma für iOS bzw. QuickMark für Android - auch dann schnell auf Ih­rem Smartphone oder Tablet installieren, wenn Ihr mobiles Gerät nicht an konkret diesem Computer angemeldet ist!)

siehe auch für zusätzliche Informationen: