Redaktion  || < älter 2014/0529 jünger > >>|  

Elektro-Kleinspeicher und solarfähiger Elektro-Durchlauferhitzer neu von Junkers

(21.3.2014; SHK Essen-Bericht) Junkers, eine Marke von Bosch Thermotechnik, hat mit dem neuen Elacell-Kleinspeicher und zwei neuen Elaflux-Durchlauferhitzern neue Geräte zur dezentralen elektrischen Warmwasserbereitung vorgestellt.

Kleinspeicher Elacell Excellence mit Dropstopp-Funktion

Ein besonderes Merkmal der Untertischversion des neuen Kleinspeichers Elacell Excellence ist die Dropstopp-Funktion, die tropfende Armaturen während der Aufheizphase verhin­dern soll - das spart Wasser und verringert Kalkablagerun­gen. Der Kleinspeicher kommt dort zum Einsatz, wo höhere Temperaturen als 60°C gefordert sind. Mit fünf Litern Spei­chervolumen und einer Leistung von 2,2 Kilowatt eignet sich der drucklose Kleinspeicher zur Warmwasserbereitung an Kü­chenspüle und Waschtisch. Die Wassertemperatur kann stu­fenlos zwischen 35 und 85°C reguliert werden. Der Elacell Excellence-Speicher ist als Ober- oder Untertischversion lieferbar und löst die bisherige ENU/O-Serie ab.

Um ein ungewünscht schnelles Durchmischen von Kalt- und Warmwasser im Speicher zu verhindern, ist sein Kaltwasserzulauf laut Junkers verwirbelungsfrei. Und dank einer hochwertigen und kompakten Lambdapor-Isolierung soll der Bereitschaftsenergie-Ver­brauch pro Tag bei 0,18 Kilowatt liegen.

Elaflux-Kleindurchlauferhitzer

Im Rahmen der Elaflux-Serie bietet Junkers zwei neue Klein­durchlauferhitzer an: Elaflux Excellence und “Elaflux Com­fort“. Das Besondere an der Excellence-Variante ist die So­laroption - das heißt, dass sich der Durchlauferhitzer über einen Trinkwassermischer umweltschonend an eine thermi­sche Solaranlage einbinden lässt und so bei der Warmwas­serbereitung auf Erträge einer Solarthermie-Anlage zurück­greifen kann.

Der Elaflux Excellence zur druckfesten Installation ist voll­elektronisch geregelt und deckt mit seinen zwei Modellver­sionen 18/21 und 24/27 einen Leistungsbereich von 18 bis 27 Kilowatt ab. Gegenüber hydraulischen Durchlauferhitzern sollte er bis zu 30% an Energie und Wasser einsparen kön­nen. Über einen Schalter lässt sich die Leistung zudem be­darfsgerecht von 18 auf 21, beziehungsweise von 24 auf 27 Kilowatt erhöhen. Dank dieses Leistungsspektrums und der Leistungsanpassung an den Warmwasserbedarf eignet sich die Excellence nicht nur für die Einzel-, sondern auch für die Gruppen- oder Woh­nungsversorgung. Die Warmwasserleistung auf 38°C beträgt ...

  • bei der 18/21-Version 9,9 bzw. 11,6 Liter pro Minute und
  • bei der 24/27-Version 13,2 bzw. 13,9 Liter pro Minute.

Über einen Drehregler und eine Digitalanzeige lässt sich die Auslauftemperatur zwi­schen 20 und 60°C stufenlos in 0,5-Grad-Schritten einstellen. Bei Übertemperatur so­wie Verbrühungsgefahr blinkt das Display. Für die Über- oder Untertisch-Montage sor­gen ein Systemmontagerahmen, flexible Anschlüsse für Kalt- und Warmwasser sowie das sehr flache Gehäuse.

Die Elaflux Comfort gibt es in zwei Leistungsstufen - nämlich als ...

  • 3,6-Kilowatt-Version mit einer Warmwasserleistung auf 38°C Auslauftemperatur von 1,9 Litern pro Minute und als
  • 6-Kilowatt-Gerät mit 3,2 Litern pro Minute.

Junkers liefert die 3,6-Kilowatt-Version steckerfertig, die 6-Kilowatt-Version eignet sich zum Festanschluss. Beide Comfort-Modelle sind Untertisch-Geräte zur druckfes­ten oder drucklosen Installation. Dank ihrer vergleichsweise kompakten Abmessungen von 185 x 140 x 88 mm (H x B x T) sollten sie sich leicht unterbringen lassen.

Weitere Informationen zu Elektro-Kleinspeichern und -Durchlauferhitzern können per E-Mail an Junkers angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...