Redaktion  || < älter 2014/0425 jünger > >>|  

Broschüre erklärt das Bauen nach EnEV 2014 - im Fokus: Ytong, Silka und Multipor

Broschüre „Die EnEV 2014 - Anforderungen, Änderungen Ausblick“
  

(6.3.2014) Am 1. Mai 2014 tritt die nächste Version der Ener­gieeinsparverordnung in Kraft. Sie will bekannterweise in zwei Stufen die energetische Qualität und die effiziente Energienut­zung von Gebäuden weiter verbessern und den CO₂-Ausstoß reduzieren. Die Broschüre „Die EnEV 2014 - Anforderungen, Änderungen Ausblick“ fasst die wichtigsten Änderungen zu­sammen. Bauherren, Planer und Bauausführende sollten damit Antworten auf viele Fragen erhalten, die die veränderte Ver­ordnung aufgeworfen hat. Neben den Zielen der EnEV 2014 werden die Neuerungen bei der Erstellung von Energieauswei­sen inklusive Berechnungs- und Optimierungshinweisen vorge­stellt. Gleichzeitig informiert die Broschüre über energiesparen­de Wandaufbauten mit Ytong, Silka und Multipor.

Bauherren erhalten ferner einen Überblick über Förderangebote der KfW-Bank für Neu­bauvorhaben. In den entsprechenden Kapiteln werden Informationen zu den Randbe­dingungen und deren Anwendung bei Neubau und EnEV-gerechter Modernisierung ge­geben.

Nichtwohngebäude werden nicht vergessen!

Ein eigenes Kapitel ist Nichtwohngebäuden gewidmet. Diverse Grafiken und Tabellen erlauben einen schnellen Überblick über eine Vielzahl von passenden Lösungen für un­terschiedliche Anforderungen. Praxistipps, detaillierte Planungshinweise und Links zu vielen wichtigen Themen ergänzen das Kompendium.

Die Broschüre „Die EnEV 2014 - Anforderungen, Änderungen Ausblick“ kann per E-Mail an Xella angefordert werden und ist außerdem unter ytong-silka.de > Downloads & Videos > Broschüren downloadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen: