Redaktion  || < älter 2014/0377 jünger > >>|  

Wellplatte Thermowell - neu von Eternit - kombiniert Dachdeckung und Dämmung

(1.3.2014) Mit Thermowell bringt Eternit eine gedämmte Well­platte für den Neubau und die Sanierung von landwirtschaft­lichen Bauten sowie Industrie- und Gewerbehallen, die nicht den Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) un­terliegen, auf den Markt. Die Kombination aus der Eternit Well­platte Profil 6 und einer 40 mm dicken Dämmplatte aus Poly­urethan (PUR/PIR) spart bei der Verlegung einen kompletten Arbeitsgang und verspricht einen besseren sommerlichen Wär­meschutz - z.B. im Sinne einer gesünderen Tierhaltung.

Besonders in der Milchviehhaltung und in der Rindermast spielt der Schutz vor Überhitzung im Stall eine wesentliche Rolle für das Tierwohl. Mit dieser ersten gedämmten Wellplatte bietet Eternit eine Alternative zur Dachbedeckung mit Sandwich-Ele­menten. Der  sommerliche Wärmeschutz profitiert dabei von ...

  • der zirkulierenden Luft zwischen Well- und Dämmplatte,
  • dem geringen Aufheizverhalten des Materials Faserzement und
  • den positiven Dämmeigenschaften von Polyurethan.

Darüber hinaus trägt die weiße Unterseite zu angenehmen und effizienten Lichtverhältnissen bei.

Die gedämmte Eternit Wellplatte Thermowell ist in den Platten­längen 2.500 und 1.600 mm mit und ohne Eckenschnitt erhält­lich. Mit Dunkelgrau, Dunkelbraun, Rostbraun, Klassikrot und Hellgrau stehen fünf Standardfarben sowie ein umfangreiches Sortiment an Formteilen für First, Traufe, Grat und Ortgang aus dem Sortiment der Eternit Wellplatten Profil 6 zur Verfügung.

Der umlaufende Stufenfalz verspricht eine schnelle und passgenaue Verlegung. Zwei Aufsteckprofile sorgen zudem für eine erhöhte Winddichtigkeit des Daches und eine fugenfreie, homogene Dachuntersicht. Bei der Verlegung der Thermowell ist eine Hö­henüberdeckung von 200 mm und eine Seitenüberdeckung von 47 mm bzw. einer ¼ Welle zu berücksichtigen. Befestigt wird die gedämmte Wellplatte mit bauaufsichtlich zugelassenen Bohrbefestigern auf Holz- oder Stahlpfetten. Bis zu einer maximalen Dachneigung von 30° und einer maximalen Dachtiefe von 12,5 Metern kann Thermo­well ohne weiteren Nachweis ausgeführt werden.

Weitere Informationen zur Wellplatte Thermowell können per E-Mail an Eternit angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: