Redaktion  || < älter 2014/0375 jünger > >>|  

Azengar: Neue strukturierte Oberfläche von VMZINC mit rauer Patina

(28.2.2014; Dach+Holz-Bericht) Mit Azengar erweitert VMZINC das eigene Spektrum an vorbewittertem Titanzink erstmalig um eine Oberfläche mit rauer, strukturierter Pa­tina. Dazu wird in einem speziellen industriellen Prozess die außergewöhnlich gekörnte Oberfläche erzeugt, die das Licht unterschiedlich reflektiert und neue optischen Mög­lichkeiten zur Gebäudegestaltung bietet - mit einem Hauch von Zeitlosigkeit

Seit einigen Jahren schon beziehen sich Architekten immer wieder auf natürliche, ausdrucksstarke Oberflächen, die ihren lebendigen Charakter im Laufe der Zeit weiter ausprägen. Das führte zur Entwicklung von Azengar. Die Oberfläche hat laut Herstel­ler eine hohe Korrosionsresistenz und sei unempfindlich gegenüber Fingerabdrücken. Die raue Oberfläche verleiht den Gebäuden dabei einen Hauch von Zeitlosigkeit.

Alle geläufigen Techniken zur Verarbeitung lassen sich wie gewohnt ausführen; die zinkspezifischen Verarbeitungseigenschaften bleiben erhalten.

Weitere Informationen zu Titanzink mit Azengar-Oberfläche können per E-Mail an VMZINC angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: