Redaktion  || < älter 2014/0306 jünger > >>|  

Roto Sunroof Pur mit Dachflächenfenster-Integration

(21.2.2014; Dach+Holz-Bericht) Vor zwei Jahren hat Roto „Sunroof Pur“ als eine PV-Indachlösungen vorgestellt, die sich nicht(!) mit Dachfenstern oder Solarthermie kom­binieren lässt - siehe Beitrag vom 6.2.2012. Das hat sich zwischenzeitlich - zum Teil - geändert: Laut Präsentation auf der Dach+Holz können künftig auch Dachflächenfens­ter in diese Sunroof-Version integriert werden:

zur Erinnerung: Bei echten PV-Indachsystemen liegt die wasserführende Ebene über den PV-Modulen, die damit auch die herkömmliche Dacheindeckung ersetzen. Zugleich sind sämtliche Kabelführungen und Leitungen unter reversiblen Abdeckblechen wir­kungsvoll gegen Witterungseinflüsse und Tierverbiss gesichert. Im Schadensfall sind die Module einzeln austauschbar.

Weitere Informationen zu Sunroof Pur können per E-Mail an Roto angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: