Redaktion  || < älter 2014/0289 jünger > >>|  

Neue DGfM-Checkliste für Bauherren und Erwerber von Ein- und Zweifamilienhäusern

(17.2.2014) Die Planung und die Prüfung von Angeboten wäh­rend der Bauphase stellen Bauherren gerne vor große Heraus­forderungen und werfen immer wieder neue Fragen auf. Wie liest man die Angebote richtig? Welche Leistungen werden mit dem Auftrag abgegolten? Welche Arbeiten sind selbst zu er­bringen? Und was bedeuten eigentlich Passagen wie “bauseits vorzuhalten/beizubringen” oder “ab Oberkante Kellerdecke/Bo­denplatte” genau?

Die Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau e.V. (DGfM) hat dazu eine neue Checkliste als praktische Ori­entierungshilfe entwickelt, die Häuslebauern dabei helfen kann, beim “Projekt Eigenheim” nicht den Überblick zu verlie­ren.

siehe auch für zusätzliche Informationen: