Redaktion  || < älter 2014/0201 jünger > >>|  

Titanzink speziell für Innenräume und Möbeldesign

(4.2.2014) Mit der „Interieur-Line“ bietet Rheinzink Architek­ten und Planern die Möglichkeit, besondere Akzente in Innen­räu­men zusetzen und/oder die Fassadenbekleidung ins Gebäu­de „hineinlaufen“ zu lassen.

Die Tafeln und Bänder der „Interieur-Line“ bestehen aus Rhein­zink-Titanzink gemäß den Kriterien der EN 988 und den „Quali­ty Zinc“-Kriterien des TÜVs Rheinland. Das Halbzeug ist in den Oberflächenqualitäten blaugrau sowie schiefergrau erhältlich.

Als Schutz gegen nutzungsbedingte Einflüsse in Innenräumen weisen die Tafeln und Bänder eine transparente Beschichtung auf. Diese Beschichtung soll die vorbewitterte Materialoberfläche in ihrer natürlichen Erscheinung und Maserung bewahren.

Weitere Informationen zur „Interieur-Line“ können per E-Mail an Rheinzink angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: