Redaktion  || < älter 2014/0114 jünger > >>|  

Rustikale Laminatböden zeigen Struktur; Grau- und Beige-Töne sind Trendsetter

(21.1.2014) In der Laminatbodensaison 2014 sollen hellere und mitteldunkle Erdfarben wie „greige“ den Ton angeben. Zudem liegen größere und breitere Formate im Trend. Die Dielen im modernen, rustikalen Look sind ferner mit einer deutlich fühlbaren Struk­turoberflächen versehen - optisch wie haptisch bemerkenswert naturnah dank Syn­chronisationstechnik.


Foto: Kronotex


Foto: Meister (vergrößern)

„Rustikalität“ bleibt das Top-Thema in den aktuellen Laminat­boden-Sortimenten. Bei den Holz-Dekoren dominiert weiter­hin Eiche mit ihrem schier unerschöpflichen Dekor-Potenzial. Aber auch Böden im weichblumigen Esche- oder Ulme-Look sowie in lebendigen Nadelholz-Optiken wie Fichte und Lärche sind derzeit im Kommen (siehe z.B. Bild rechts). Insgesamt wächst laut Verband der Europäischen Laminatfußbodenher­steller (EPLF) die Nachfrage nach Dekoren in der Anmutung harmonischer Holzsortierungen. Dunkle Farben haben leicht abgenommen, stattdessen zeigen die Kollektionen der euro­päischen Hersteller eine große Palette changierender Grau- und Beige-Naturtöne - ein Trend, der ursprünglich aus dem Deko-Bereich kommt und dabei ist, die internationalen Fuß­boden-Märkte zu erobern.

Oberflächen von „A“ wie Astriss bis „Z“ wie Zementschleier

Ein großer Teil der Holzdekore im Laminatbereich präsentiert sich nicht mehr „natur“, sondern mit einem dezenten weißen oder grauen Schleier. Rustikale Rohholzoptik im „Used Look“ ist bei den Herstellern in zahlreichen Varianten vertreten, sei es der Bauholz-Look mit nachempfundenen Zement-Spuren oder Laminatböden, die sich wie gebürstet, gehobelt oder frisch geschliffen anfühlen:


Foto: Kaindl (Bild vergrößern)

Moderner Synchronporendruck ermöglicht die authentische Umsetzung verschiedens­ter Oberflächenstrukturen, von feinen Adern und Poren bis hin zu markanten, tiefen Astrissen. Besonders bei den neuen Landhausdielen-Kollektionen, die jetzt vermehrt in längeren und breiteren Dielenformaten angeboten werden, kommt dieser rustikale Charakter sehr gut zu Geltung.

siehe auch für zusätzliche Informationen: