Redaktion  || < älter 2014/0035 jünger > >>|  

Heizen mit Luft oder Erdwärme im neuen BINE-Fachbuch „Wärmepumpen“

„Wärmepumpen - Heizen, Kühlen, Umweltenergie nutzen“ von Marek Miara, Constanze Bongs, Danny Günther, Sebastian Helmling, Thomas Kramer, Thore Oltersdorf und Jeannette Wapler
  

(6.1.2014) Wärmepumpen beheizen mittlerweile fast jeden drit­ten Neubau. Dabei verschiebt sich der Trend von erdge­koppelten Systemen zu Außenluftanlagen. Im BINE-Fachbuch „Wärmepumpen - Heizen, Kühlen, Umweltenergie nutzen“ ver­gleichen die Autoren diese Verfahren mit anderen Heizsyste­men. Weitere Inhalte sind technische Grundlagen von Wärme­pumpen sowie deren Anbindung an Wärmequelle und -vertei­lung. Zudem wird die Integration in die Warmwasserversor­gung thematisiert.

Sorgfältig ausgelegte Wärmepumpen-Anlagen können sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch gegenüber anderen Heizsys­temen gut bestehen. Höhere Anschaffungskosten lassen sich mit niedrigeren Energie- und Betriebskosten ausgleichen. Das BINE-Fachbuch setzt den Schwerpunkt bei der Anlagentechnik und den Monitoring-Erfahrungen. Es richtet sich an Planer, Handwer­ker, Architekten und Bauherren im privaten Wohnungsbau.

Erarbeitet haben das Fachbuch Mitarbeiter des Bereichs Thermische Anlagen und Ge­bäudetechnik am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE. Das Institut hat in den letzten Jahren mehrere umfassende Feldtests zu Wärmepumpen durchgeführt - siehe z.B. Baulinks-Beitrag „Internationale Feldtests bestätigen Qualität elektrischer Wärmepumpen“ vom 20.8.2013.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Wärmepumpen - Heizen, Kühlen, Umweltenergie nutzen
  • von Marek Miara, Constanze Bongs, Danny Günther, Sebastian Helmling, Thomas Kramer, Thore Oltersdorf und Jeannette Wapler
  • 2013, 166 Seiten, 98 farbige Abbildungen, Tabellen, Kartoniert
  • ISBN 978-3-8167-9046-4
  • erhältlich u.a. bei Weltbild (auch als eBook) und Amazon

siehe auch für zusätzliche Informationen: