Redaktion  || < älter 2013/2247 jünger > >>|  

Entwässerung in großem Stil: Substratfilter für bis zu 3.000 m² jetzt mit DIBt-Zulassung

(17.12.2013) Der speziell für die Entwässerung von Verkehrs­flächen entwickelte Substratfilter ViaPlus hat auch als Groß­anlage für Flächen mit bis zu 3.000 m² die DIBt-Zulassung er­halten. Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat damit auch für diese Version die Wirksamkeit des Filters bei der Be­handlung von Niederschlagswasser bestätigt.

Die Anlage zur Behandlung stark belasteten Niederschlagswas­sers von Flächen mit hohem Verkehrsaufkommen, wie zum Bei­spiel Parkplätzen von Einkaufszentren, erfüllt die wasserrecht­lichen Anforderungen gemäß Prüfgrundsätzen des Deutschen Instituts für Bautechnik, die vom TÜV Rheinland überprüft wurden. So kann das behandelte Wasser anschlie­ßend direkt an Ort und Stelle versickert oder in einen Vorfluter eingeleitet werden. Der "kleine Bruder" ViaPlus 500 verfügt für maximal 500 m² zu entwässernde Fläche bereits seit 2011 über die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des DIBt - siehe Baulinks-Beitrag „Behandlungsanlage ViaPlus zur Entwässerung von Verkehrsflächen mit DIBt-Zulassung“ vom 11.11.2011. Beide Zulassungen sind unter mall.info/viaplus abrufbar.

Weitere Informationen zu ViaPlus können per E-Mail an Mall angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: