Redaktion  || < älter 2013/2176 jünger > >>|  

Ampack AG übernimmt den Tyvek-Vertrieb für die Baubranche in Deutschland

Ampack AG DuPont Tyvek
  

(6.12.2013) Am 1. Januar 2014 übernimmt die Schweizer Am­pack AG den Vertrieb des kompletten Programms an dampfdif­fusionsoffenen Tyvek-Bahnen für den Baubereich in Deutsch­land. Als Tochterunternehmen von DuPont produziert und ver­marktet DuPont de Nemours (Luxembourg) S.à r.l. den gesam­ten Bereich von Tyvek-Bahnen für die Baubranche in Europa.

Neben Unterspann- und Unterdeckbahnen für das Steildach wird die Ampack AG in Deutschland auch Tyvek-Bahnen für den Holzrahmenbau und die Fertighausbau-Industrie anbieten. Das Unternehmen vertreibt bereits seit einigen Jahren Tyvek-Produkte auf dem schweizerischen und österreichischen Markt. Der Verkauf in Deutschland soll weiterhin über den Baustoff- und Bedachungsfachhandel erfolgen.

siehe auch für zusätzliche Informationen: