Redaktion  || < älter 2013/2039 jünger > >>|  

Lehm-Wärme-Kabine von Gaspo verspricht Aktivierung von Selbstheilungskräften

(14.11.2013) Die Lehm-Wärme-Kabine von Gaspo kombiniert die Wirkung von langwel­liger Infrarotstrahlung und wärmespeichernden Lehmplatten. Dazu liegen die Heizele­mente in eigens entwickelten und patentierten Lehmplatten, die einen hohen Anteil der Wärmestrahlung reflektieren und die Temperatur laut Gaspo bis über eine Stunde auf für den Körper angenehme 60°C halten können. Die Wärme und Tiefenstrahlung regen Durchblutung und Stoffwechsel an, wodurch sich der Körper schneller regene­rieren kann.

Eine verbesserte Durchblutung hilft bei Verspannungen, Muskelkater oder leichten Zerrungen und führt zu schnellerer Heilung. Ohne den Körper zu strapazieren, soll sie ferner Haut und Schleimhäute auf natürliche Weise in ihrer Selbstreinigung unterstüt­zen und das Immunsystem stärken. Zudem werden wohl während einer Wärmetherapie Beta-Endorphine freigesetzt, die als so genannte „Glückshormone“ sowohl schmerzstil­lend als auch euphorisierend wirken können. Hier kann man nach einem anstrengenden Tag oder vollbrachten sportlichen Leistung seine Seele baumeln lassen, neue Kraft schöpfen und sich für kommende Anstrengungen wappnen.

Gerade für Sportler gehört eine passive Erholung in regelmäßigen Abständen mittler­weile zum Trainingsplan. „Nur wer sich richtig erholt und tiefenentspannt, kann auch seine Leistung steigern“, betont Mag. Christian Gattinger, Geschäftsführer der Gaspo Fit- & Wellness, einem Geschäftszweig der Gaspo Sportartikel- und Gartenmöbel GmbH. Als Ski- und Snowboardhersteller empfiehlt Gattinger: „Regelmäßiges Saunie­ren in der Lehm-Wärme-Kabine ist gerade beim Wintersport empfehlenswert, um Re­serven für anstrengende Abfahrten zu sammeln.“

Die Kabinen gibt es für ein bis zwei Personen sowie maßgefertigt. Gewählt werden kann zwischen den heimischen Hölzern Fichte und dunklem Nussholz, die Innenein­richtung besteht aus Pappelholz. Eine Panoramatür aus Sicherheitsglas sorgt für ei­nen offenem Blick nach draußen.

Weitere Informationen zur Lehm-Wärme-Kabine können per E-Mail an Gaspo angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: