Redaktion  || < älter 2013/1726 jünger > >>|  

Vollverdeckter Drehkippbeschlag für 3-flügelige „Schweizer Fenster“ neu von Winkhaus

(18.9.2013) activPilot Select ist das vollverdeckte Drehkipp-Beschlagsystem von Winkhaus, mit dem Fensterflügel bis zu 150 kg Flügelgewicht abgetragen werden können. Neu im Programm von activPilot Select ist eine Lösung für 3-flü­gelige Fensterelemente mit zwei losen Setzpfosten, auch bekannt als Schweizer Fenster.

Die neue Beschlaglösung ermöglicht bei der Fensterkonstruk­tion zwei schmale Mittelpfosten, die eine einheitliche Außen­ansicht des Fensters ergeben. Somit können die Anforderun­gen an Denkmalschutzfenster mit moderner Beschlagtechnik vereint werden. Auch in Neubauten lassen sich mit mehrteili­gen Elementen, bei denen alle Fensterflügel als Öffnungsflügel ausgeführt werden können, zeitgemäße Fassaden realisieren. Speziell die einheitliche Pfostenbreite, welche die Fensterbänder nicht aus dem Rhyth­mus bringt, entspricht den Wünschen vieler Architekten.

activPilot Select kann bei Holzfenstern mit einer 9-mm-Beschlagsachse ab einer Rah­menfalztiefe von 20 mm eingesetzt werden. Bei einer Nutmittenlage von 13 mm wird mit einer Rahmenfalztiefe von 29 mm gearbeitet. Auch für Kunststofffenster liegen vergleichbare Lösungen vor.

Weitere Informationen zu activPilot Select (nicht nur) für 3-flügelige Fenster können per E-Mail an Winkhaus angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: