Redaktion  || < älter 2013/1678 jünger > >>|  

Broschüre zur Baustellenlogistik für Händler, ausführende Unternehmen und Planer

(11.9.2013; upgedatet am 21.5.2016: Verlinkung auf die Ausgabe 03/2016) Der Dämmstoffhersteller Knauf Insulation veröf­fentlicht mit der Broschüre „An alles gedacht - Planungshilfe zu Anlieferung und Entladung“ eine praktische Unterstützung für Händler, ausführende Unternehmen und Planer. Mit den gesammelten Hinweisen und einer Checkliste können Baustel­len möglichst perfekt für die Materialanlieferung eingerichtet und alle nötigen Hilfsmittel - wie beispielsweise Entladehilfen - berück­sichtigt werden, damit reibungslose Abläufe sicher­gestellt sind.

Der Materialfluss auf einer Baustelle kann aus unterschiedli­chen Gründen ins Stocken geraten. Deshalb hat der Dämm­stoffhersteller Knauf Insulation für seine neueste Planungs­hilfe beleuchtet, welche Ursachen eine gescheiterte oder verzögerte Material-Anliefe­rung haben kann. Dabei wurden diverse Punkte identifiziert, die schon in der Planungs­phase berücksichtigt werden können. Beispielsweise die Breite und Höhe der Durch­fahrten, die von anliefernden Fahrzeugen durchquert werden müssen, oder benötigte Genehmigungen, die unter Umständen für die Einfahrt eines Sattelzugs vorliegen müs­sen.

Auf insgesamt zehn Seiten werden in der Broschüre unter an­derem Bestell- und Lieferprozesse dargestellt, grundsätzliche Begriffe erläutert und Tipps zur Baustelleneinrichtung gege­ben. Auch Ursachen für Beschädigungen am Material werden behandelt - zum Beispiel falsche Entladungen per Kran. Die zugehörige Checkliste Anlieferung und Entladung hilft schließ­lich, eine Bestellung sicher auf den Weg zu bringen, da die wichtigsten Eckpunkte abgefragt und festgehalten werden.

Die Broschüre „An alles gedacht - Planungshilfe zu Anlie­ferung und Entladung“ kann per E-Mail an Knauf Insu­lation angefordert werden, und ist über knaufinsulation.de/lo­gistik downloadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen: