Redaktion  || < älter 2013/1585 jünger > >>|  

34 dB Trittschallminderung bei 80 mm dickem, hoch belastbarem Estrichaufbau

(30.8.2013) BSW, Spezialist für Bauakustik, hat 2013 ein neues Programm hoch be­lastbarer Trittschalldämmungen unter Estrichen vorgestellt. Die neue Produktpalette umfasst zwei Dämmbahnen, deren Trittschallminderungsmaße im Verhältnis zur maxi­malen Dauerlast bemerkenswert sind.

Regufoam sound 10

... soll bei einem 80 mm dicken Estrichaufbau ein Trittschallverbesserungsmaß von ∆L≥ 34 dB erreichen - bei einer maximalen Dauerlast von 2.500 kg/m². Kurzfristige dynamische Lastspitzen können noch deutlich höher sein. Die Trittschalldämmbahn ist 17 mm dick und hat eine dynamische Steifigkeit von s' ≤ 10 MN /m³. Die Zusam­mendrückbarkeit beträgt c ≤ 2,0 mm. BSW hat sie aus seinem Polyurethanschaum Regufoam entwickelt, der seit Jahren zur Schwingungsisolierung von Gebäude- und Maschinenfundamenten eingesetzt wird. Regufoam sound 10 eignet sich zur ...

  • vollflächigen Verlegung unter schwimmend verlegtem Zementestrich und zur ...
  • vollflächigen oder streifenförmigen Verlegung unter Trockenestrichen.

Regupol sound 12

... besteht aus einer eigens zu diesem Zweck entwickelten Materialrezeptur aus po­lyurethangebundenen Elastomeren. Regupol sound 12 ist mit einem Trittschallminde­rungsmaß von 33 dB bei einer maximalen Dauerlast von 3.000 kg/m² angegeben. Sie ist ebenfalls 17 mm dick und hat eine dynamische Steifigkeit von s' ≤ 12 MN/m³. Die Zusammendrückbarkeit beträgt ebenfalls c ≤ 2,0 mm. Mit seiner annähernd gleich ho­hen Trittschallminderung und einer noch höheren maximalen Dauerlast ist das Materi­al ähnlich leistungsfähig wie Regufoam sound 10 und dabei etwas preisgünstiger.

Optimierung weiterer Estrichdämmprodukte

Die bisherigen Estrichdämmprodukte von BSW wurden ebenfalls weiteren Tests unter­zogen und in einzelnen Materialeigenschaften optimiert. Sie heißen Regupol sound 17 und Regupol sound 47. Die insgesamt vier Estrichdämmbahnen decken mit ihren ab­gestuften physikalischen Eigenschaften und ihrer dementsprechenden Preisgestaltung ein breites Anwendungsspektrum ab.

Mit seiner neuen Produktpalette beabsichtigt BSW, seine Position im Markt für hoch belastbare Trittschalldämmungen weiter auszubauen. Mit den vergleichsweise hohen Trittschalldämmwerten können - so das Unternehmen - „kompromisslos wirksame Akustiklösungen in allen Gebäuden geschaffen werden, die gewerblich-industrielle Be­reiche mit Büros, Wohnungen und akustisch sensiblen Räumen wie Auditorien und Stu­dios unter ihrem Dach vereinen“. Alle Materialien des neuen Produktprogramms sind bauaufsichtlich zugelassen oder sollen es demnächst sein.

Weitere Informationen zu Regufoam sound 10 und 12 können per E-Mail an BSW angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: