Redaktion  || < älter 2013/1495 jünger > >>|  

Dorma wächst weiter mit Akquisitionen in den USA und Italien


  

(18.8.2013) Die Zielsetzung von „DORMA 2020“ ist es, welt­weit ein zuverlässiger Partner für ganzheitliche Premium-Zu­gangslösungen und -Serviceleistungen zu sein, der bessere Gebäude ermöglicht. Der Markenclaim „DORMA. The Access.“ will die Ambitionen des Unternehmens auf den Punkt bringen: „DORMA“ soll das Synonym für Zutrittslösungen sein. Um diese Vision zu verwirklichen, verfolgt Dorma ein ehrgeiziges Wachstumsprogramm, das unter anderem durch Zukäu­fe realisiert wird. Und hier hat Dorma in den letzten Wochen mit der Akquisition der Unternehmen Door Controls in den USA sowie Skill in Italien einen weiteren Schritte unternommen.


Dorma CEO Thomas P. Wagner
  

„Mit den beiden Akquisitionen setzen wir unsere vor drei Jah­ren begonnene Wachstumsstrategie weiterhin konsequent um. Insgesamt haben wir seit 2010 nun zehn Unternehmen erwor­ben - die größten Transaktionen waren das kanadische Unter­nehmen RCI sowie die Beteiligung an dem italienischen Fami­lienunter­nehmen ISEO im abgelaufenen Geschäftsjahr. Vor diesem Hin­tergrund unterstreichen auch die beiden jüngsten Zukäufe Door Controls und Skill unseren Anspruch, weltweit der zuverlässige Partner für ganzheitliche Premium-Zugangslö­sungen und -Serviceleistungen zu sein“, so Dorma CEO Tho­mas P. Wagner.

Weitere Informationen zu Türsystemen können per E-Mail an Dorma angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: