Redaktion  || < älter 2013/1453 jünger > >>|  

Schwergewichtige Schiebetore zum Laufen bringen ... mit RUNner von Sommer

(10.8.2013) 600 Kilogramm schwer und zwölf Meter breit - massive Schiebetore benö­tigen kraftvolle Antriebe, die explizit auf die Größe und das Gewicht der Tore ausge­richtet sind. Dies gilt sowohl an Einfahrten zu Privathäusern als auch bei Gewerbebe­trieben oder Industrieanlagen. Eine Lösung ist der RUNner von Sommer. Der neue An­trieb wird als langlebig und nahezu wartungsfrei beschrieben, und ein Fachmann soll ihn ohne viel Aufwand installieren sowie in Betrieb nehmen können. Anschließend lässt sich das Tor bequem vom Fahrzeug aus mit einem Handsender öffnen.

Der RUNner ist speziell für große Schiebetore konzipiert. Die 24 V-Technik lässt einen sicheren und leisen Lauf erwarten. Der Antrieb ist dazu u.a. mit einer vollautomati­schen Krafteinlesung ausgestattet. So kann der Antrieb sofort reversieren, wenn er auf ein Hindernis trifft. Außerdem erkennt das Gerät bei der Einrichtung automatisch Sicherheitsleisten und Lichtschranken, was die Montage vereinfacht. Zudem ist der Anschluss für eine funkbasierte Sicherheitskontaktleiste bereits integriert. Der fre­quenzmodulierte Funk verspricht höchstmöglichen Schutz gegen Missbrauch. Und ob sich das Tor nach links oder nach rechts öffnen soll, ist über einen Wählschalter ein­stellbar.

Je nach Bausituation und Kundenwunsch ist es auch möglich, eine Teil-Öffnung zu programmieren. Der Nutzer kann außerdem individuell einen automatischen bzw. halb­automatischen Zulauf einstellen. Durch die integrierte Vorwarnfunktion wird jedem Au­tofahrer in der Einfahrt oder auf der Straße signalisiert, wann das Schiebetor wieder zufährt. Auch diese Funktion trägt zur Unfallvermeidung bei.

Weitere Informationen zum Schiebetor-Antrieb RUNner können per E-Mail an Sommer angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: