Redaktion  || < älter 2013/1422 jünger > >>|  

Hans Sauer Preis 2014
RE:GENERATIONEN. RE:GENERATIV.

(4.8.2013) Mit dem Hans Sauer Preis 2014 sollen erstmals im deutschsprachigen Raum bereits umgesetzte generationenge­rechte und nachhaltige Wohnungsbauten ausgezeichnet wer­den - entsprechend laut der Wettbewerbstitel „RE:GENERA­TIONEN. RE:GENERATIV“.

  • Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.
  • Die Verleihung findet im März 2014 in München statt.
  • Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2013.
  • Teilnahmeberechtigt sind: Institute und Planungsbüros, Architekten, Bautechniker, Stadt- und Landschaftsplaner sowie projektverantwortliche Bauträger (Kommunen, Woh­nungsbaugesellschaften und z.B. Genossenschaften).
  • Der Wettbewerb konzentriert sich auf bereits umgesetzte Projekte des städti­schen Wohnungsbaus, von Einzelgebäuden (mit mindestens 5 Wohneinheiten) bis hin zu Anlagen und Quartieren.

Mit der Auszeichnung will die Hans Sauer Stiftung mit Sitz in München besonders inno­vative Lösungen des städtischen Wohnungsbaus prämieren, die eine flexible Nutzung für die verschiedenen Lebensphasen der Bewohner ermöglichen und gleichzeitig für nachhaltigkeitsorientierte Ansätze im Umgang mit natürlichen Ressourcen stehen.

siehe auch für zusätzliche Informationen: